Zutaten fürPortionen

4 Eier
500 ggekochte und geschälte Kartoffeln vom Vortag oder frisch (festkochende)
300 gSpeck und gekochtes Rind- oder Schweinefleisch vom Vortag oder frisch
1 Zwiebel
500 gFeldsalat
200 gKirschtomaten
3 Schalotten
1 PriseZucker
4 ELBalsamico-Essig
2 ELOlivenöl
100 mlWasser
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

Zubereitung

Tiroler Gröstl

Die Kartoffeln am besten bereits am Vortag kochen. Kochwasser abgießen und wenn sie kalt sind die Schale abpellen. In unregelmäßige Scheiben schneiden, so dass die einzelnen Stücke nicht an einander haften können. Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Speck in Streifen schneiden und mit den Zwiebeln in der Pfanne mit reichlich Butterschmalz erhitzen. Dann die Kartoffeln dazu geben und erst nach ein paar Minuten die Fleischeinlage hinzugeben. Sind die Kartoffeln braun, dann vorsichtig wenden. Nun mit Salz, Pfeffer, Paprika, Majoran und Kümmel würzen. In einer separaten Pfanne die Spiegeleier in Öl braten. 

Butterschmalz und Öl zum anbraten, Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran und Paprika. 

Rapunzel Salat

Den Feldsalat und die Tomaten waschen und trocken tupfen. Die Tomaten vierteln. Für die Vinaigrette die Schalotten in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Nun mit Balsamico- Essig und etwas Wasser aufgießen. Anschließend mit Salz und Pfeffer, sowie etwas Zucker gut verrühren. Kurz abschmecken und zu guter Letzt das Olivenöl hinzugeben. Nun den Feldsalat in der Schüssel mit der Vinaigrette gut vermischen und etwas ziehen lassen. Anschließend den Feldsalat auf einem Teller anrichten und mit Tomaten garnieren. 

Guten Appetit! 

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien