Ganze Folge

Mein Lokal, Dein Lokal

Ist WILD WEST BURGER wirklich so bombastisch gut?

Der Burger aus dem wilden Westen! Mit dieser Überschrift lockt das kleine Restaurant seine Gäste auf seinem Flyer. Industrieware wie bei den großen Fast-Food-Ketten kommt hier nicht auf den Teller. Das Brot wird frisch in einer Bäckerei zubereitet.

Zutaten fürPortionen

150 gRindfleisch-Paty
2 ScheibenCheddar Cheese
1 Burger-Bun (Brötchen)
1 KlecksBurgersoße (zB. Barbecue-Soße)
1 Tomate
1 Lollo Biondo (Blattsalat)
1 rote Zwiebel
1 Gewürzgurke
½ handvollMix Salat (Rucola, Eisberg, Radico)
2 PrisenSalz
2 PrisenPfeffer
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

Zubereitung:

Das 150g Beef-Paty wird 3 Minuten je beidseitig gegrillt und mit Salz und Pfeffer bestreut. Gleichzeitig wird der Burger Bun durch die Mitte geschnitten und in einem Salamander-Ofen oder einfach einem normalen Ofen getoastet. Das Fleisch wird auf dem Grill mit Cheddar Cheese belegt, die Burger Buns werden aus dem Ofen geholt und mit Burger Soße belegt. Dann mit einem Lollo Biondo-Salatblatt, Tomatenscheiben, Roten Zwiebelringen und Gewürzgurke belegen. Das Fleisch wird aus dem Grill genommen und oben drauf gelegt. Dann kommt noch eine halbe Handvoll Mix Salat (Rucola, Eisbergsalat, Radico) drauf. Zum Schluss wird die obere Hälfte vom Burger Bun aufgelegt und fertig ist der Texas Burger! Man kann ihn mit normalen Pommes, Süsskartoffel Pommes, Curly Fries oder Wedges servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien