So sieht's aus.

Ein einfaches Rezept aus der Sendung Abenteuer Leben täglich

Sushi-Burger

Sushi mal anders. Dieses skurrile Internetrezept hat Dirk Hoffmann für Sie getestet. Die Wasabi-Mayo sorgt bei diesem Gericht für die besondere, pikante Note. 

07.08.2017
GoG Sushi-Burger
Zutaten für Portionen
300 g Sushi-Reis
200 g frisches Lachsfilet
1 Avocado
2 Möhren
1 TL Soja-Sauce
250 ml Sonnenblumenöl
1 Ei
1 EL Essig
1 TL Senf
4 EL Limettensaft
4 TL Wasabi
50 g Sprossen

Vorbereitungszeit: 50 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Für die Wasabi-Mayo: 4 TL Wasabi, Sonnenblumenöl, Ei, Essig, Senf und Limettensaft der Reihe nach in den Rührbecher geben, den Pürierstab bis auf den Boden stellen und erst dann einschalten. anlaufen lassen und den Stab langsam hochziehen. Kalt stellen. Den Sushi-Reis waschen und nach Anleitung in einem Topf zubereiten. Nicht rühren. Anschließend 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Mit dem abgekühlten Sushi-Reis in beliebiger Größe Ober- und Unterteil des Burgers formen. Lachsfilet in feine streifen schneiden. Avocado und Möhren ebenfalls in Streifen schneiden.

Die untere Hälfte des Sushi-Burgers mit der Wasabi-Mayonnaise bestreichen und die Möhren-Streifen verteilen, dann das Lachs-Patty darauf legen und die Avocado darüber. Mit Sprossen garnieren. Sojasauce je nach Geschmack über die Avocado verteilen und zum Schluss mit der oberen Hälfte unseres "Reis-Brötchens" schließen. 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Schon gesehen?