So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Sommerrollen Garnelen

Sommerrollen sind leicht und lecker. Mit diesem Rezept vom "Pho Saigon" aus Aachen werden sie perfekt.

07.12.2016
Sommerrolle
© kabeleins
Zutaten für Portionen
300 g Reisnudeln (für die Rollen)
20 mittelgroße, geschälte Garnelen
1 Eisbergsalat
100 g Thai Basilikum
100 g Koriander
100 g Minze
100 g Sojasoße
1 Gurke
20 Reisblätter
1 Zwiebel (Für die Sauce)
300 ml Hoisin Sauce
200 ml Milch

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Rollen

1. Die Nudeln in einem Topf mit viel Wasser weich kochen, dann mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

2. Die Garnelen mit wenig Wasser kochen, schälen, den Darm entfernen und längs halbieren.

3. das Thai Basilikum, Koriander, Minze, Eisbergsalat und Sojasoßen waschen und trocken schleudern. Die Gurke in Scheiben schneiden.

4. Eine Schüssel mit lauwarmen Wasser füllen.

5. Zum Rollen ein Reispapierblatt in das Wasser tunken und auf einen Teller legen. Ein Blatt Eisbergsalat am Rand darauf platzieren, Basilikum, Koriander, Minze, Sojasprossen, Gurken, 2 Garnelenhälften und Häufchen Nudeln darauf verteilen. Die linke und rechte Seite des Reispapierblattes zur Mitte schlagen und mit gleichmäßigem Druck zusammen mit der Füllung aufrollen.

Sauce:

Für die Sauce die Zwiebeln in Würfel schneiden und mit etwas Öl in einem Topf leicht anbraten. Die Hoisin Sauce und Milch hinzufügen, verrühren und kurz aufkochen lassen.

Servieren:

Die Rollen auf einer Platte anrichten und die Sauce in eine kleine Schälchen dazustellen. Man isst mit der Hand und tunkt die Rollen mit der Spitze jeweils in die Sauce.

Ergibt ca. 20 Rollen

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Schon gesehen?