Zutaten fürPortionen

800 gRamennudeln
2 Eier
3 ELStärke
2 Bio Limetten
1 BundKoriander
1 FlascheWermut
200 mlSahne
6 ELSemmelbrösel
1 kgWels
3 PriseSalz
3 PrisePfeffer
125 gAprikosen
100 gTomaten
3 StieleBasilikum
1 kleine Chilischote
1 PriseZucker
50 gSchmand
40 gZwiebeln
4 gBohnenkraut
4 gDill
6 gsüßer Senf
2 ELHonig
1 Gurke
1 gelbe Paprika
2 ELEssig
1 BundKoriander

Zubereitung:

Die Ramen 5 Minuten in heißem Wasser einweichen oder ganz kurz vorkochen. Dann mit Ei und Stärke mischen und daraus Nudelnester formen. Kleiner Tipp: Aus Plastik oder Karton einen Ring formen und darin die Nudelnester vorformen. Kurz warten und dann jedes Nudelnest auf beiden Seiten in Öl anbraten.

Zuerst den Fisch kleinhacken. Ein Drittel davon kommt in den Mixer. Limettenschale, Sahne und Wehrmut zum Fisch in den Mixer geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Limettensaft dazugeben und alles pürieren. 

Die anderen zwei Drittel des klein gehackten Fischs mit Semmelbröseln, Koriander und gemixtem Püree mischen und daraus Buletten formen. Auf beiden Seiten in Öl anbraten.

100g der Aprikosen würfeln, die anderen 25 g pürieren. Die Tomaten würfeln, in Olivenöl kurz anbraten und mit Chilli, Salz, Pfeffer, Zucker und Basilikum würzen. Die Zwiebeln sehr klein hacken und in Öl anschwitzen.

Alles miteinander vermengen. Knoblauch, Bohnenkraut, Dill, Honig und süßen Senf dazu und eine Stunde köcheln lassen. Schmand unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einen großen Klecks auf dem Wels-Patty drapieren.  

Gurke und Paprika kleinwürfeln. Mit Essig vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf dem Burgerpatty drapieren und mit Koriander garnieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien