Zutaten fürPortionen

1 PriseSalz
1 PrisePfeffer (schwarz)
150 gChilischoten (mild)
½ Anissterne
100 gMandeln (geschält)
50 gHaselnuss
1 TLZimt
1 TLbraunen Rohrzucker
50 ggeschnittene Paprika
1 TLSesam
200 gSchokoladenkuvertüre (dunkel)
4 Nelken
1 lHühnerbrühe
250 gHähnchenbrustfilet
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Zubereitung:

Das Hühnerfleisch in der Hühnerbrühe ca. 15 Minuten kochen und dann aus dem Topf herausnehmen. Die Brühe aufbewahren.

Dann die Chilis, den Sesam und die Mandeln in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten und dazu den Zimt, die Nelken und den braunen Zucker zum Karamellisieren der Zutaten geben. Zum Schluss noch die Paprika, die Nelken und den halben Anisstern hineingeben und ganz am Ende auch die Schokoladenkuvertüre (die aber bitte schon zuvor kleingehackt worden ist).

Die Flamme für die Pfanne auf schwache Hitze stellen und gut umrühren, damit die Schokolade und auch die anderen Zutaten nicht anbrennen.

Die Soße ist fertig, wenn die Schokolade cremig und die anderen Zutaten gut durchgeröstet/gebraten und eingekocht sind.

Am Ende alles mit der Hühnerbrühe ablöschen. Den Inhalt der Pfanne durch ein Sieb passieren und Salz und Pfeffer dazugeben.

Relativ zeitnah dazu das vorgekochte und mit Butter bestrichene Hühnerfleisch in einen vorgeheizten Backofen schieben und bei ca. 200 Grad gratinieren, bis es eine goldbraune Farbe erhält.

Zum Schluss auf einen Teller anrichten, die Soße übergießen und als Beilagen Reis und Salat servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien