Mein Guten-Morgen-Granola

Zutaten fürPortionen

2 TassenGetreideflocken (z.B. Hafer, Dinkel, Roggen, Hirse)
1 TasseNüsse (z.B. Walnüsse, Pistazien, Pinienkerne)
1 TasseSonnenblumenkerne
¼ Tonkabohne
6 ELOlivenöl
8 ELHonig
1 HandvollKokoschips
10 Softaprikosen
1 Vanilleschote (nur das Mark)
lAprikosensaft
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 65 Minuten

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Flocken, Nüsse und Kerne vermengen. Die Tonkabohne reiben und dazugeben. Olivenöl und Honig in einem kleinen Topf langsam erhitzen und einmal kurz aufkochen. Die heiße Mischung über die Flocken gießen, die Kokoschips dazugeben und alles gründlich vermengen. Die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und andrücken. Das Blech ins untere Drittel des vorgeheizten Ofens geben und 30–40 Minuten backen. Nach etwa der Hälfte der Zeit alles einmal gut durchmischen, damit das Granola schön knusprig wird. Aus dem Ofen nehmen, gut auskühlen lassen, in Stücke brechen und in einem luftdicht verschließbaren Behälter aufbewahren. Die Aprikosen in Streifen schneiden. Aprikosensaft mit Vanillemark und Aprikosenstreifen in einem Topf erhitzen und einkochen lassen. Aprikosenragout mit dem Müsli servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten