Zutaten fürPortionen

80 gButter (für die Suppe)
30 gZucker (für die Suppe)
5 Schalotten (für die Suppe)
60 mlWeißwein (für die Suppe)
350 gMaronen (für die Suppe)
½ Knoblauchzehe (für die Suppe)
350 mlGemüse- oder Geflügelbrühe (für die Suppe)
200 gSahne (für die Suppe)
¼ Zitrone (Saft und Abrieb) (für die Suppe)
2 PrisenSalz (für die Suppe)
1 PrisePfeffer (für die Suppe)
30 gButter (für die Füllung)
20 gZucker (für die Füllung)
200 gMaronen (geschält und vorgekocht) (für die Füllung)
1 SchussWeißwein (für die Füllung)
150 mlBrühe (für die Füllung)
80 gSahne (für die Füllung)
12 Wantan-Blätter (für die Dim-Sum)
2 Räucherforellenfilets (in 12 gleiche Stücke portioniert) (für die Dim-Sum)
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Zubereitung:

Für die Suppe:

In einem Topf die Butter mit dem Zucker und den Schalotten karamellisieren. Mit dem Weißwein ablöschen, die Maronen, Knoblauch und den Fond zugeben, alles zusammen aufkochen lassen, den Knoblauch herausnehmen, gut aufmixen. Die Sahne zugeben, aufkochen und mit Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Maronenpüree-Füllung:

Die Butter mit dem Zucker und den Maronen karamellisieren. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen, mit der Brühe und Sahne weichkochen. Eine kleine Menge der Maronen bei Seite stellen und den Rest pürieren.

Für die Dim-Sum:

Die Wantan-Blätter ausbreiten und mit einem Löffel die pürierte Masse auf die Wantans gleichmäßig verteilen. Die nicht pürierten Maronen und Forellenfilets auf die Masse ebenso gleichmäßig verteilen. Die Wantans zu einem Dreieck umschlagen und an den Rändern leicht andrücken. Mit einem Ausstecher zu einem Halbmond formen und kurz in kochendem Salzwasser abkochen. In einen vorgewärmten Suppenteller geben und die heiße Suppe darüber geben. Eventuell mit frisch gehackter Petersilie und Schnittlauchröllchen garnieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien