Mariniertes Thunfischsteak in Mandelkruste

Zutaten fürPortionen

1 Seealgensalat:
20 g getrocknete Algenmischung
20 g frischer Ingwer
4 EL Mirin
3 EL Reisessig
2 EL Sojasauce
1 TL geröstetes Sesamöl
2 EL Erdnussöl
1 Wasabi-Püree:
200 g Mehlig kochende Kartoffeln
60 ml Milch
1 El Butter
1 Prise Salz
1 TL Wasabi Paste
1 Thunfischsteak:
200 g frisches Thunfischsteak
4 EL Teryaki Sauce
2 EL Mehl
100 g gehackte Mandeln
Vorbereitungszeit: 55 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

ZUBEREITUNG:

Für den Algensalat die Algen 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Ingwer schälen und fein reiben. Mirin, Reisessig, Sojasauce, Sesamöl, Erdnussöl und Ingwer verrühren. Algen abtropfen lassen und 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren, abgießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Algen am besten auf einem Küchentuch trocken tupfen. In einer Arbeitsschale mit der Marinade gut mischen.

Für das Wasabi-Püree alle Zutaten zu einem cremigen Püree verarbeiten und zum Schlüss die Wasabi-Paste unterrühren.

Das Thunfischsteak im Mehl wenden, mit der Teryaki-Sauce marinieren. Die gehackten Mandeln fest an das Thunfischsteak drücken. Das fertig (panierte) Thunfischsteak bei mittlerer Hitze in der Pfanne mit etwas Öl von jeder Seite circa 1 ½ Minuten braten so dass es in der Mitte noch roh ist.

Wasabi-Püree in die Mitte des Tellers anrichten, das Thunfischsteak schräg anschneiden auf das Püree legen den Seealgensalat dazugeben.

 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten