Zutaten fürPortionen

400 gKartoffeln
1 Gemüsezwiebel
150 mlGemüsebrühe
100 gSahne
50 gschwarzer Wintertrüffel
2 StangenLauch
1 PriseSalz, Pfeffer, Muskatnuss
4 Eigelb
120 gHartweizengries
100 gMehl
30 mlWasser
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 150 Minuten
Insgesamt: 180 Minuten

Zubereitung:

Teig:

Gries mit dem Mehl vermengen. Im Wechsel das Eigelb und Wasser hinzugeben und langsam kneten bis ein fester Teig entsteht. Eine Prise Salz hinzugeben. Den Teig in Klarsichtfolie fest einwickeln und zwei Stunden lang kaltstellen.

Den Teig auf 1,5 mm dünne Platten ausrollen und Kreise mit ca. 7 cm Durchmesser ausstechen. Eine Teelöffelmenge der Kartoffelmasse in die Mitte einer Nudelplatte spritzen. Eine zweite Nudelplatte mit Eigelb bepinseln und die Kartoffelmasse damit abdecken. Die Seiten der beiden Nudelplatten zusammendrücken. Die Ravioli vorsichtig in kochendes Wasser geben für ca. 4 Minuten.

Kartoffelfüllung:

Kartoffeln und Zwiebeln in gleichgroße Würfel schneiden und in heißem Öl goldbraun anbraten. Salz und Pfeffer hinzugeben und mit der Brühe ablöschen. Die Kartoffeln werden in der Brühe gargekocht. Die Sahne zu den Kartoffeln geben und bei geringer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Im Anschluss werden die Kartoffeln aus der Flüssigkeit entnommen und mit einem Mixer püriert. Nach und nach etwas Flüssigkeit aus dem Topf hinzufügen, bis eine cremige Masse entsteht. Die Kartoffelmasse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Trüffel in 1 cm große Würfel schneiden und unter die Kartoffelmasse rühren. Die Masse auskühlen lassen und in einen Spritzbeutel geben.

Lauch:

Zwei Stangen Lauch waschen und bei 180 Grad für 20 Minuten in den Backofen legen. Sobald die erste Lauchschicht schwarz ist aus dem Backofen rausholen und den Lauch abkühlen lassen. Die ersten zwei Schichten vom Lauch entfernen und den Rest in 5 cm breite Stücke schneiden und in Butter schwenken. Lauch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Ravioli servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten