So sieht's aus.

Kartoffel-Grünteegnocchi

Der Grüntee wirkt sich bei diesem Gericht nicht nur auf die Farbe aus. Geschmacklich bekommen die Gnocchi eine ganz besondere Note, die vom Parmesan nochmal unterstützt wird. 

03.05.2017
Grünteegnocchi
Zutaten für Portionen
2 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
400 g Mehl
2 EL Speisestärke
100 g Parmesan (frisch gerieben)
5 Eigelb
3 EL Olivenöl
1 TL Meersalz
2 EL flüssige Butter
4 EL Grünteepulver

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Kartoffeln in der Schale weich kochen. Danach schälen und durch eine Kartoffelpresse pressen. Alles ausdämpfen lassen bis die Kartoffeln lauwarm sind.
Alle Zutaten zu einer homogenen Masse verarbeiten und anschließend auf einem Holzbrett zu einer 3 cm (im Durchmesser) dicken Wurst formen und vorsichtig in 2 cm breite Gnocchi schneiden.
Mit einer Gabel danach das Muster geben. Gnocchi im Salzwasser kochen bis sie oben schwimmen. Anschließend in Eiswasser abschrecken.
Abtropfen lassen und leicht mit Olivenöl beträufeln (damit sie nicht zusammen kleben). Zum Schluss langsam in Butter anbraten und servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Schon gesehen?