Ganze Folge

Mein Lokal, Dein Lokal

Finale im Fürstenhof

Am Freitag will Torsten mit perfekt zubereiteten Speisen in fürstlichem Ambiente punkten. Kann er sich damit den goldenen Teller sichern?

Zutaten fürPortionen

8 Jakobsmuscheln
2 Zwiebeln
1 Apfel
100 gKartoffeln mehlig kochend
100 gSteckrübe
200 gGrützwurst
100 gTrockenobst ( Pflaumen, Äpfel, Aprikosen)
50 gButter
50 mlMilch
1 SchussOrangensaft
1 SchussWeißwein
1 SchussRapsöl
1 Sternanis
1 Priseverschiedene Gewürze (Chili, Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran, Salz, Zucker, Thymian, Rosmarin, Knoblauch)
1 SchaleRucola
16 Cocktailtomaten
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Zubereitung

Steckrüben-Stampf

Die geschälten Kartoffeln und Steckrüben gar kochen und abdämpfen. Stampfen und mit aufgekochter Milch und Butter cremig aufschlagen. Mit Salz, Muskat und Majoran abschmecken.

Backobst-Ragout

1 Zwiebel pellen und fein würfeln, kurz in Öl glasig schwitzen, fein gewürfelten entkernten Apfel und Backobst hinzugeben, kurz weiterschwitzen. Eine Sternanis und ein wenig Chilischote hinzugeben. Mit Weißwein und Orangensaft ablöschen. Langsam einkochen lassen bis es sämig wird. Eventuell mit einer Prise Salz und Zucker abrunden. 

Mecklenburger Grützwurst

1 Zwiebel pellen und fein würfeln, die gewürfelte Grützwurst hinzugeben, vorsichtig anbraten, leicht dicklich reduzieren lassen, kräftig mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. 

Gebratene Jakobsmuscheln

Jakobsmuscheln über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen, abspülen und trocken tupfen. In zerlassener Butter mit Thymian, Rosmarin und einer gepressten Knoblauchzehe glasig braten.

Anrichten

Die lauwarme Grützwurst auf dem Teller anrichten, mit Backobst- Ragout beträufeln, Nocken vom Steckrüben-Kartoffelstampf dazu. Die frisch gebratenen Jakobsmuscheln arrangieren und Cocktailtomaten, sowie Rucola garnieren. 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten