Zutaten fürPortionen

3 StückRippchen vom Metzger meines Vertrauens
3 StückKnoblauchzehe geschält zerdrückt
1 LiterLeichte Gemüsebrühe aus eigener Herstellung
1 ELSchweineschmalz
1 ElApfelweinkraut
500 gSauerkraut mild aus der Kühltheke
0 ,125 LiterFrankfurter Apfelwein
1 StückApfel frisch entkernt kleingeschnitten
2 StückFrühlingszwiebel frisch, geschnitten
1 ELSchweineschmalz
2 StückWacholderbeeren
2 StückLorbeerblatt frisch
6 StückPfefferkörner schwarz zerdrückt
1 StückNelke
1 StückTeebeutel
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 55 Minuten

Zubereitung:

Rippchen: Die Rippchen in Schweineschmalz auf jeder Seite kurz bräunen. Dann unter jedes Rippchen eine zerdrückte Knoblauchzehe legen, die Gemüsebrühe angießen bis die Rippchen gerade so bedeckt sind, alles zusammen einmal aufkochen lassen und dann ca. 15 min auf kleiner Hitze ziehen lassen.

Apfelweinkraut: Apfel und Frühlingszwiebel im Schmalz leicht andünsten lassen, dann das Kraut dazugeben und ebenfalls kurz mit andünsten.

Nun den Apfelwein angießen, (wer mag auch ein bisschen Apfelsaft), die Gewürze in den Teebeutel füllen und zum Kraut geben.

Das ganze ca. 30 min zugedeckt leicht köcheln lassen.

In den letzten 15 min die Rippchen dazugeben und 3 EL von der Kochbrühe.

Als Beilage können die Rippchen mit Salzkartoffeln, aber auch  mit Kartoffelpüree oder ein Stück Brot serviert werden.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien