Zutaten fürPortionen

4 Tomaten (Salat)
½ Bio-Salatgurke (Salat)
1 gelbe Paprikaschote (Salat)
1 rote Zwiebel (Salat)
2 Knoblauchzehen (Salat)
1 rote Chilischote (Salat)
400 mlHühnerbrühe (Salat)
200 gCouscous (Salat)
3 ELOlivenöl (Salat)
12 kleine Champignons (Salat)
1 Granatapfel (Salat)
1 kleiner Bund Petersilie (Salat)
1 kleiner Bund Dill (Salat)
1 kleiner Bund Minze (Salat)
1 Zitrone/Saft (Salat)
600 gHähnchenbrustfilet (Fleisch)
1 PriseCurrypulver (Fleisch)
1 PriseSalz (Fleisch)
1 Prisefrisch gemahlener Pfeffer (Fleisch)
1 ZweigRosmarin (Fleisch)
2 Knoblauchzehen (Fleisch)
2 ELOlivenöl (Fleisch)
1 Zitrone (Dressing)
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 100 °C Umluft vorheizen. Für den Salat Tomaten und Gurke halbieren, entkernen und ohne Stielansatz würfeln. Die Paprika halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Die Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und ohne Stielansatz hacken. Die Brühe aufkochen. Den Couscous in eine Schüssel geben, mit der heißen Brühe übergießen und etwa 5 Minuten ziehen lassen. 

In der Zwischenzeit für das Fleisch die Hähnchenbrust waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzen. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch andrücken. Das Olivenöl mit Rosmarin und Knoblauch in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrust darin bei starker Hitze von beiden Seiten scharf anbraten. Das Fleisch in der Pfanne im heißen Ofen etwa 15 Minuten fertig garen.

Währenddessen für den Salat 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Chiliwürfel und Gemüse dazugeben, alles kurz mitschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Das restliche Öl einer weiteren Pfanne erhitzen und die Pilze darin kurz rundherum anbraten. Den Gemüsemix dazugeben, alles durchmischen, noch einmal abschmecken und mit dem gequollenen Couscous in der Schüssel vermengen.

Den Granatapfel halbieren, die Kerne auslösen und ebenfalls untermischen. Petersilie, Dill und Minze waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen, fein hacken und ebenfalls unter den Salat mischen. Mit Zitronensaft beträufeln, erneut vermengen und 5 Minuten ziehen lassen.

Das durchgegarte Fleisch aus dem Ofen nehmen und in Scheiben aufschneiden. Den Couscous-Salat auf Teller verteilen und mit den Hähnchenfleischscheiben servieren.

Franks Tipp: Als vegetarische Alternative statt Hühnerbrust 300 g Fetawürfel über den Couscous-Salat streuen. Couscous kann kalt oder warm serviert werden.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien