Zutaten fürPortionen

600 gGrünkohl
1 PriseSalz
120 gdurchwachsener Speck am Stück
1 Zwiebel
6 ELSchweineschmalz
200 mlGemüsebrühe
2 ELHaferflocken
2 Lorbeerblätter
1 /2geräucherte Schweinebacke (ca. 600g)
4 Mettenden
1 Priseschwarzer Pfeffer
2 ELZucker
800 gkleine festkochende Kartoffeln
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 35 Minuten

Zubereitung:

Grünkohlblätter von den Stielen zupfen, putzen und in reichlich kochendem Salzwasser 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Grünkohl gründlich ausdrücken und grob hacken.

Harte Schwarte des Specks abschneiden, den Rest klein würfeln. Zwiebel pellen und fein würfeln. 4 El Schweineschmalz in einem großen, breiten Topf oder einer weiten Pfanne erhitzen, Speck- und Zwiebelwürfel darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Grünkohl, Brühe, Haferflocken und Lorbeer hinzugeben, einmal kräftig umrühren, dann die Schweinebacke hineinlegen. Den Grünkohl zugedeckt 1 1/2 Stunden schmoren lassen. 30 Minuten vor Garzeitende die Mettenden hinzugeben und darin gar ziehen lassen. Zum Schluss Lorbeerblätter heraussuchen und den Grünkohl mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. 

Tipp: In Norddeutschland werden gern karamellisierte Kartoffeln zum Grünkohl gegessen. Hierfür Kartoffeln mit Schale in reichlich Salzwasser ca. 20 Minuten garkochen. Kurz ausdampfen lassen und mit einem kleinen Messer pellen. Kartoffeln in 2 El Schweineschmalz und 2 El Zucker in einer unbeschichteten Pfanne bei starker Hitze anbraten, bis sie Farbe bekommen und goldbraun karamellisiert sind. Dabei ab und zu wenden.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien