Zutaten fürPortionen

1 FÜR DAS FÜRST-PÜCKLER-EIS
50 gZartbitter-Schokolade
3 (je 200 g) Becher Schlagsahne
150 gPuderzucker
1 Vanilleschote
1 Eigelb
½ Packung (150 g) tiefgefrorene Erdbeeren
1 Pergamentpapier
100 gSchlagsahne
6 Schokoladenblättchen
1 frische Erdbeeren
1 FÜR DIE QUARKWAFFELN
4 Eier
125 gButter
125 gQuark
125 gMehl
125 gZucker
1 Vanillinzucker
1 Schuss Milch
Kochzeit: 75 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Zubereitung

Fürst-Pückler-Eis

1 Eine Kastenform (1.5 Liter Inhalt) mit Pergamentpapier auslegen. Schokolade im Wasserbad schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen. Sahne und Puderzucker steif schlagen und auf drei Schüsseln verteilen.

2 Einen Teil der Sahne mit der Schokolade verrühren in die Kastenform füllen und glatt streichen. Im Gefrierschrank 15 Minuten anfrieren lassen. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herausschaben.

3 Vanillemark und Eigelb mit dem zweiten Teil der Sahne verrühren. Auf die Schokoladenschicht streichen und weitere 15 Minuten gefrieren lassen. Erdbeeren auftauen lassen und mit dem Schneidestab des Handrührgeräts pürieren.

4 Erdbeermark in die restliche Sahne rühren, auf die Vanilleschicht streichen. Das Sahne-Eis über Nacht gefrieren lassen. Die Kastenform kurz in heißes Wasser tauchen und das Eis herausstürzen. Papier entfernen.

5 Eis in dicke Scheiben schneiden. Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Jedes Stück mit einem Sahnetupfen, Schokoladenblättchen und eventuell einer Erdbeerscheibe verzieren.

Zubereitung Quarkwaffeln (Frankhof)

1 Den Zucker und die Butter schaumig schlagen.

2 Eier, Mehl, Quark und Vanillinzucker kräftig unterrühren.

3 Bei Bedarf mit Milch verdünnen.

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien