So sieht's aus.

Ein traditionelles französisches Schweinegericht aus Abenteuer Leben täglich

Fromage de Tete (Kopfkäse)

Entgegen dem Namen hat dieses Rezept nichts mit Käse, sondern mit einem Schweinekopf zu tun. Man braucht ein bisschen Zeit für die Vorarbeit, aber das lohnt sich auf jeden Fall.

27.09.2017
ALt Rezept Kopfkäse
Zutaten für Portionen
1 Schweinskopf
2 Lauchstangen
4 Karotten
2 Zwiebeln
1 Kräuterbouquet
2 TL Nelken
2 TL Pfefferkörner
2 TL Wacholderbeeren
1 kg Salz
1l trockenen Weißwein
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 4 Stunden

Insgesamt:


Zubereitung:

Den Schweinekopf halbieren und 2 bis 3 Tage in Salz einlegen. Ihn danach gründlich mit Wasser spülen.

Zwiebeln schälen und Nelken darin einstechen. Karotten und Lauch klein schneiden. Den Schweinekopf in einem großen Topf Wasser legen. Das Gemüse zusammen mit den Zwiebeln, dem Kräuterbouquet, dem Pfeffer, den Wacholderbeeren und den Weißwein dazu geben. Zudecken und 3 Stunden bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Den Kopf aus dem Topf holen. Die Brühe aussieben und aufheben. Das Fleisch vom Knochen lösen und in eine Terrine stopfen. 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Am nächsten Tag, das Fleisch aus der Form holen und in circa 1 cm kleine Würfel schneiden. Mit Petersilie und Schnittlauch vermischen und in die gewünschte Form geben. Die Brühe drüber gießen und für 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Schon gesehen?