Zutaten fürPortionen

4 weiche und leicht süßlich schmeckende Brötchen
4 Fleisch-Pattys vom Rindfleisch
4 ScheibenEnglischer Cheddar-Käse
4 StreifenSpeck
1 SchussBarbecue-Soße
1 große Zwiebel
2 ELMehl
1 ELSpeisestärke
1 ELKartoffelpüreepulver
½ TLNatron oder Backpulver
100 ml Wasser mit Kohlensäure
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Zubereitung

Die Zwiebelringe:
Die trockenen Zutaten für die Zwiebelringe am besten in einem Mixbecher mischen. Das Sodawasser zugeben und gut mixen oder rühren. Es sollte ein zähflüssiger Teig entstehen. Den Teig in eine flache Schale umfüllen. Die Zwiebel in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden und in Ringe teilen. 

Öl in einem Topf auf 180 °C erhitzen, die Zwiebelringe in den Teig tauchen, etwas abtropfen lassen und 2 - 3 min frittieren.

Auf ein Gitter legen, Zwiebelringe sind fertig.

Burger:

Die Fleischpattys kauft Ihr am besten beim Metzger Eures Vertrauens und lasst sie frisch wolfen und schon formen.
In einer Grillpfanne aus Gusseisen die Fleischpattys nach gewünschter Garstufe braten. Währenddessen den Cheddarkäse in ein hohes Glas legen und in der Mikrowelle schmelzen lassen.
Ein weiches und leicht süßliches Brötchen in der Mitte auseinander schneiden. Auf beide Hälften wenig Butter streichen und auf dem Grill toasten.
Den Speck kross braten.
Auf die untere Hälfte des Brötchens das Fleischpatty legen und den geschmolzenen Cheddarkäse darüber gießen. Dann den Speck und anschließend den frittierten Zwiebelring drauflegen. Etwas Barbecuesoße und den Deckel vom Brötchen drauf, fertig!

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien