Clip

Abenteuer Leben täglich

Die Jugend kocht Schäufele-Braten (1)

Die Aufgabe: Geschmorte Schweineschulter mit Semmelknödel zubereiten. Die Jugend hat dabei äußerst kreative Ideen!

Zutaten fürPortionen

1 Schweineschulter mit Schwarte (eingeritzt)
1 Sellerie
1 Karotte
1 Lauch
500 gRosenkohl Röschen
150 gButter
200 gSemmelbrösel
50 gPaniermehl
2 Semmeln oder Brot
2 Eier
200 mlMilch
2 Zwiebeln
1 BundPetersilie
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 90 Minuten
Insgesamt: 105 Minuten

Zubereitung

  • Das Fleisch gut mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver (edelsüß) würzen, danach auf jede Seite scharf anbraten. Für das Gemüsebett Sellerie, Karotte, Lauch und eine Zwiebel grob würfeln, kurz anbraten und in einen Bräter geben. Das Fleisch auf dem Gemüsebett platzieren und alles mit etwas Wasser angießen. Achtung: Die Kruste nicht benetzen, damit sie resch und knusprig bleibt. Alles in den Ofen stellen und bei 180 Grad für etwa 90 Minuten braten.
  • Für die Semmelknödel Brot oder Semmeln fein würfeln. Eine Zwiebel würfeln, in Butter anschwitzen und mit Milch ablöschen. Die Brotwürfel mit der Zwiebelmilch aufweichen und die zwei Eier zugeben. Feingehackte Petersilie und Semmelbrösel unterheben und alles würzen und vermengen. Dann die Knödel mit leicht angefeuchteten  Händen abdrehen und in kochendes Salzwasser werfen. Eine Butterflocke ins Wasser geben - die sorgt für den nötigen Glanz der Knödel. Sobald die Knödel an der Oberfläche schwimmen, sind sie servierbereit.
  • Währenddessen den Rosenkohl putzen und von den äußeren Blättern befreien. Danach kurz in Salzwasser garen. Wenn sich die äußeren Blätter lösen, ist er gar. Danach die Röschen halbieren und in Butter anbraten. Dabei etwas Paniermehl unterrühren und mit anbraten.
  • Den Braten nach 90 Minuten Zeit prüfen und aus dem Ofen holen. Das Gemüse und den Bratensaft als Sauce servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien