Zutaten fürPortionen

300 gSushi-Reis
450 mlWasser
1 StückKombu-Alge
4 ELReiseessig
1 /2 TLSalz
1 TLZucker
1 Gurke
1 PriseSalz
1 reife Avocado
8 ELZitronensaft
300 gLachs
4 Nori-Algen
50 gr Frischkäse
50 mlSojasauce zum Servieren
50 mlWasabi zum Servieren
1 Backteig
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Zubereitung:

Reis kochen.

Reis mit Reisessig würzen und verrühren.

Die Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Lachs in Streifen scheniden. Gurkenstreifen mit Salz bestreuen und 15 Minuten ziehen lassen, anschließend mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Avocado schälen, halbieren, Streifen schneiden.

1 Nori-Blatt auf eine Bambusmatte legen und mit Sushi-Reis bestreichen, dabei am oberen und unteren Rand ca. 1 cm Platz lassen. Den Reis mit einer Lage Frischhaltefolie abdecken und das Nori-Blatt einmal umdrehen, sodass der Reis direkt auf der Bambusmatte liegt. Frischkäse darauf verteilen. Auf das untere Drittel des Nori-Blattes zuerst Avocadostreifen nebeneinander legen, Lachs darüber verteilen und die Gurkenstreifen oberhalb der Surimi nebeneinander legen. Mithilfe der Bambusmatte einschlagen und fest aufrollen, dabei die Frischhaltefolie entfernen. Die Bambusmatte entfernen und die Enden der Sushi-Rolle fest andrücken.

Sushi in Backteig schwenken und etwa 5 Minuten frittieren. 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien