Zutaten fürPortionen

3 große Tomaten
5 Knoblauchzehen, kann man auch weglassen
500 gKalbsfleisch
2 Gurken
1 Feta-Käse
500 ggriechischer Joghurt (der mit 10 % Fettanteil)
200 g(Kraut-) Salat
200 gRotkohl
1 Salz und Pfeffer
1 Oregano
1 Chilipulver
1 Döner-Gewürzmischung
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Zubereitung:

  • Das Kalbsfleisch mit der Döner-Gewürzmischung nach Belieben würzen und kurz ziehen lassen.
  • Für den Tzaziki die Salatgurke grob raspeln und salzen, damit der Gurkensaft austritt.
  • Während dessen die Knoblauchzehen kleinhacken und in den Joghurt geben.
  • Den Saft der Gurken mit Hilfe eines sauberen Tuches auspressen. Die Gurken anschließend dann zum Joghurt geben, umrühren und ziehen lassen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Tomaten entkernen und die andere Gurke halbieren. Die wässrigen Kerne mit einem Löffel entfernen. Tomaten und Gurke würfeln und Knoblauchzehe hacken.
  • Fetakäse würfeln und den Rotkohl in feine Streifen schneiden.
  • Das Kalbsfleisch in einer Pfanne anbraten und dann abkühlen lassen. Anschließend Salat, Döner-Fleisch und Tzaziki in eine Salatschüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Oregano und wahlweise Chili abschmecken.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien