Deftige Erbsensuppe - Bildquelle: kabeleins© kabeleins

Zutaten fürPortionen

150 gErbsen, getrocknet
1 /2 LiterWasser
150 gBauspeck, am Stück
100 gMöhren, fein gewürfelt
50 gSellerie, geschält, am Stück
150 gKartoffeln, klein gewürfelt
1 Lorbeerblatt
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 ELÖl
250 mlFleischbrühe
1 TLPfeffer
250 gMettenden
4 Frankfurter Wiener Würstchen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 120 Minuten
Insgesamt: 150 Minuten

Zubereitung:

Die Erbsen in 1/2 l Wasser über Nacht einweichen.

Am nächsten Tag mitsamt dem Wasser zum Kochen bringen. Nach ungefähr einer halben Stunde den Bauchspeck zugeben und alles eine weitere halbe Stunde kochen. Porreeringe, Möhren- und Kartoffelwürfel sowie das Lorbeerblatt zugeben. Die Zwiebelwürfel in einer kleinen Pfanne in heißem Öl anbraten, dann ebenfalls in die Suppe geben. Das Selleriestück zufügen. Die Fleischbrühe zugeben und die Suppe noch eine weitere halbe Stunde kochen.

Nach dieser Zeit Selleriestück, Lorbeerblatt und Bauchspeck entfernen.

Die Suppe nun entweder mit einem Stampfer per Hand etwas pürieren oder ganz kurz einen Pürierstab hineinhalten. Den Bauchspeck jetzt klein schneiden und zurück in die Suppe geben, zusammen mit den Mettenden. Mit Pfeffer abschmecken. Salzen ist in der Regel durch den Speck und die Mettenden nicht nötig.

Abschließend noch eine weitere halbe Stunde auf geringster Kochstufe ziehen lassen, dabei hin und wieder umrühren. Heiß servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten