Ganze Folge

Mein Lokal, Dein Lokal

Im "Jaya" wird scharf geschossen!

Im "Jaya! geht es heiß her. Nicht nur das Curry ist äußerst scharf und zwingt Fietsche zur Kapitulation. Auch die Kritik ist durchaus gut gewürzt und nach Mike Süsser unfair. Deshalb springt er Subry mit ebenso hitzigen Aussagen zur Seite!

Zutaten fürPortionen

3 ElÖl
1 ELKreuzkümmel, gemahlen
1 TLKurkuma, gemahlen
2 ELKoriander, gemahlen
5 Kardamomkapseln
2 Chilis, frisch und gehackt
1 StückIngwer, ca. 2 cm, gehackt
4 Knoblauchzehen, gehackt
2 Zwiebeln, fein gehackt
1 TLZucker
2 ELLimettensaft
500 mlKokosmilch
400 gThunfisch, gewürfelt
300 gAuberginen, in 1cm dicke Scheiben geschnitten
2 ELgehackter Koriander (zum garnieren)
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Zubereitung:

Koriander, Kurkuma, Kreuzkümmel, Kardamom und die gehackten Chilis bei schwacher Hitze mit dem Öl in der Pfanne rösten. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und bei mittlerer Temperatur garen, bis die Mischung anfängt, aromatisch zu duften. Den Thunfisch dazugeben, salzen, pfeffern und kurz anbraten. Dann Limettensaft mit dem Zucker vermischen und über den Fisch gießen. Anschließend mit Kokosmilch auffüllen und fünf Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Auberginen beimengen und weitere 5 Minuten garen. Bei Bedarf kann die Sauce mit Wasser aufgefüllt werden. Zum Servieren gehackten Koriander über das Curry streuen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten