Zutaten fürPortionen

450 gHühnchenbrustfilet
1 TLrotes Chilipulver (Deggi Mirch)
2 TLIngwer-Knoblauch-Paste
60 gJoghurt
5 TLGaram Masala
1 PriseTumeric (Kurkuma, auch Gelber Ingwer genannt)
20 mlSenf-Öl
1 PriseSalz
32 gButter
1 Zwiebel
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
600 gfein gehackte Tomaten
10 Cashew-Nüsse
2 TLKaschmir-Red Chilipulver
1 TLKorianderpulver
8 TLZucker
3 grüne Kardamome
3 Nelken
5 gZimtstange
2 TLKasuri Methi (Bockshornkleeblätter)
40 mlSahne
3 Korianderblätter zum Garnieren
1 TLIngwerstreifen zum Garnieren
1 TLMandeln zum Garnieren
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Zubereitung:

Für die Soße:

Erhitzen Sie 12g Butter (1 EL) in der Pfanne und braten Sie die geschnittene Zwiebel bis sie braun wird. Geben Sie dazu gekochte und pürierte Tomaten und die Cashewnüsse. Fügen Sie 2 TL Kaschmir-Red Chili Pulver, Zucker, 2 TL Garam Masala Pulver und Koriander Pulver hinzu. Auf niedriger Hitze zehn Minuten umrühre.

Vorbereitung Chicken Tikka Masala:

Verrühren Sie für die Marinade: 1 TL rotes Chilipulver, 1 TL Ingwer-Knoblauch-Paste, Joghurt, 3 TL Garam Masala, 1 Prise Tumeric und das Senf-Öl. Bei Bedarf noch etwas Salz hinzufügen. Legen Sie die Hühnerfilets in der Marinade ein und lassen Sie sie zwei Stunden ziehen.

Erhitzen Sie 20g Butter in einer Pfanne und geben Sie Zimtstangen, Nelken und Kardamom hinein. Fügen Sie dann die Knoblauch-Ingwer-Paste hinzu. Geben Sie das gegrillte, marinierte Hühnerfleisch hinzu und kochen Sie es auf mittlerer Hitze, bis das Wasser aus der Soße verdampft. Braten Sie die Stückchen von roter und grüner Paprika in Butter bis das Gemüse weich wird. Geben Sie die Zwiebel-Tomaten-Soße und die in Butter gebratenen Paprika Stückchen zum Fleisch. Fügen Sie Kasuri Methi hinzu und rühren Sie gleichmäßig. Fügen Sie Sahne hinzu und verrühren Sie gut.

Zum Garnieren benutzen Sie Ingwerstreifen, Mandeln und Korianderblätter.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien