So sieht's aus.

Buttermilchgetzen

Ein Klassiker aus dem Erzgebirge. Dieses Rezept wurde von Generation zu Generation weitergegeben. 

03.07.2017
Buttermilchgetzen
Zutaten für Portionen
500 g gekochte, geriebene Kartoffeln (am besten vom Vortag)
500 g rohe, geriebene Kartoffeln
250 ml Buttermilch
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Kümmel
3 EL Leinöl
50 g Speckwürfel

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Kochzeit: 1 Stunde

Insgesamt:


Zubereitung

Die rohen und gekochten geriebenen Kartoffeln vermischen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Dann die Buttermilch dazugeben, so dass ein Teig mit einer Konsistenz von dicker Kartoffelsuppe entsteht.

Leinöl in eine Auflaufform geben und den Kartoffelteig max. 2 cm hoch einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-und Unterhitze) ca. 1 Stunde backen, bis sich eine schöne braune Kruste bildet.

Nach Belieben kann nach der Hälfte der Backzeit gewürfelten Speck über den Getzen geben.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Schon gesehen?