So sieht's aus.

Rezept aus der Sendung Abenteuer Leben täglich

Baklava

Baklava ist ein in Sirup aus eingekochtem Zuckerwasser eingelegtes Gebäck aus Blätter- bzw. Filoteig. So geht's!

05.01.2017
Baklava
© iStock
Zutaten für Portionen
600 g Zucker
500 g Nüsse
1 Päckchen Backpulver
1 Zitrone
500 g Strudelteig
250 g Butter
100 ml Wasser

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

1. Den Zucker mit ca. 100 ml Wasser vermischen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
2. Anschließend in einem Topf kochen lassen bis es brodelt.
3. Den Strudelteig je nach Auflaufform zuschneiden und jedes einzelne Blatt beim Darauflegen mit der geschmolzenen Butter bestreichen.
4. Nach jedem dritten Blatt ca. eine handvoll Nüsse draufgeben. Sobald alle Blätter aufgebraucht sind muss die oberste Schicht angeschnitten werden, Muster beliebig.
5. Die restliche geschmolzene Butter drüber geben und für ca. 20 Minuten bei 180 Grad Celsius in den Ofen.
6. Nach 20 Minuten muss das Baklava erst vollständig abkühlen bevor die Zuckermasse darüber gegeben werden kann.
7. Je nachdem wie süß man es haben möchte, kann man das Ganze mit Puderzucker und noch mehr Nüsse verzieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Schon gesehen?