So sieht's aus.

Argentinische Empanadas

Diese argentinische Köstlichkeit ist eine mit Hackfleisch gefüllte Teigtasche, die entweder gebacken oder frittiert wird. 

19.04.2017
Empanadas
© iStock/Lesyy
Zutaten für Portionen
500 g Mehl
60 g Butter
1 Eigelb
1 Prise Salz
3 EL Öl
125 ml Wasser
250 g Hackfleisch
1 Zwiebel
2 gekochte Eier
1 Handvoll grüne Oliven
1 Prise Kreuzkümmel

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung 

Für den Teig: 

In einer Schüssel werden Mehl, Butter, Eigelb und Salz eingerührt und mit Wasser durchgeknetet, bis der Teig homogen ist. Die Arbeitsfläche bemehlen, und den Teig mit einem Nudelholz ausrollen. Wenn der Teig dünn genug ist, werden Kreise ausgestochen.

Für die Füllung: 

Die Zwiebel würfeln und in der Pfanne mit Öl anbraten. Danach das Fleisch dazu geben, mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen und solange braten, bis es durch ist. Wenn die Füllung fertig ist, wird sie auf den Teigkreisen verteilt. Dazu wird eine Scheibe gekochtes Ei und ein paar Scheiben Oliven gegeben. Nun wird der Teigkreis zugeklappt, sodass ein Halbkreis entsteht. Die Ränder einrollen oder mit einer Gabel eindrücken.
Die Empanadas können nun gebacken oder frittiert werden.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Schon gesehen?