Zutaten fürPortionen

300 gMehl
200 mlBier
3 Eier
4 große Äpfel
1 PriseSalz
3 ELbrauner Zucker
1 ELZimt
1 ELÖl zum Ausbacken
1 Vanilleschote
250 mlSahne
2 Eigelb
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

Zubereitung

Das Mehl in eine große Schüssel sieben. Die Eier zugeben und verrühren. Das Bier unterrühren, mit Salz und Zimt abschmecken.

Die Äpfel schälen und die Kerngehäuse ausstechen. Dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Das Öl in einer höheren Pfanne erhitzen. Eine Apfelscheibe in den Bierteig tauchen, etwas abtropfen lassen und im heißen Öl von beiden Seiten goldbraun backen. Die restlichen Apfelscheiben genauso verarbeiten. Die fertigen Küchle zum Entfetten auf einem Küchenkrepp legen. Eine Mischung aus 1 EL Zucker und Zimt herstellen damit bestreuen. Apfelscheiben genauso verarbeiten.

Zubereitung Vanillesoße

Vanilleschote aufschneiden und Mark herauskratzen. Vanilleschote, Mark, 2 EL Zucker und Sahne in einen Topf geben, vermischen, aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote herausnehmen. Die Eigelbe verquirlen und mit dem Schneebesen in die Sahne einarbeiten. Die Masse langsam bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen und mit dem Schneebesen kräftig schlagen, bis sie dickflüssig zu werden beginnt. Die Vanillesauce unter wiederholtem Umrühren erkalten lassen. Dann in den Kühlschrank stellen. (Keine Panik, wenn die Sauce noch nicht besonders dickflüssig ist - das wird sie noch im Kühlschrank)

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten