Oster Burger

Zutaten fürPortionen

200 gBlattspinat
600 gRinderhack
4 große Roggenbrötchen
12 ScheibenBacon
8 Eigelb
1 PriseSalz
1 PriesePfeffer
1 ElBratfett
200 gButter
100 mlWeißwein
200 mlSonnenblumenöl
1 ElOlivenöl
500 gviolette Kartoffeln
500 gdicke Kartoffeln
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Zubereitung:

Die Roggenbrötchen in Zickzackform aufschneiden. Den Bacon bei 200°C im Ofen 5-7 Minuten kross werden lassen und anschließend auf Küchenpapier legen, damit das Fett rausläuft und der Bacon kross bleibt. Den Blattspinat putzen und in einer Pfanne mit etwas Öl braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gehackte mit Salz und Pfeffer würzen und 4 gleichmäßige Burger daraus formen. Diese dann bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit Bratfett von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.

In 4 kleine Weckgläser (60 ml) lauwarmes Öl geben und jeweils ein Eigelb behutsam hineinlegen. Diese dann in den Umluftbackofen für 10 Minuten bei 80°C geben. Danach ist das Eigelb wachsweich.

Die Butter sanft erhitzen damit diese flüssig wird. 4 Eigelbe mit dem Weißwein, Salz und Pfeffer verrühren und langsam auf einer Ofenplatte erhitzen bis sich eine schaumige Masse bildet. Vom Herd nehmen und die flüssige Butter langsam und Tröpfchenweise in die Ei-Weinmischung rühren.

Kartoffeln schälen, in Stifte schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, Olivenöl zugeben und bei 180°C für ca. 20-25 Minuten in den Backofen mit Umluft geben.

Den Spinat in die untere Hälfte des Brötchens geben. Darauf nun die Hollandaise, dann den Bacon. Nun das Fleisch auflegen und darauf noch das confierte Ei. Damit man sieht wie schön die Zutaten ausschauen und das ganze an ein Faberge Ei erinnert, die Oberhälfte mit Schaschlikspießen oben aufsetzen.

Guten Appetit!