Grillen

Mobil im Garten Grillen

Vorteile eines Grillwagens

Ein Grillwagen kann seine Vorteile vor allem im heimischen Garten ausspielen. Der komfortable und mobile Grill lässt sich trotz seines hohen Gewichts problemlos an den gewünschten Platz transportieren.

Grillwagen gibt es in den verschiedensten Varianten: Die mobilen Kochstationen sind sowohl als Holzkohlegrill als auch als Gas- oder Elektromodelle erhältlich. Gerade beim Grillen mit Gas sind solche Wagen vorteilhaft, da sich diese wegen des hohen Gewichts sonst nur mit Mühe transportieren lassen. In der Regel steht ein Grillwagen auf vier Beinen, von denen zwei mit Rädern bestückt sind. So müssen Sie nur eine Seite leicht angeheben, um den Grill an die bevorzugte Ecke des Gartens oder Balkons zu fahren.

Der Grillwagen bietet Komfort auf zwei Rädern

Der schnelle und leichte Transport ist aber nicht der einzige Vorteil des Grillwagens. Eine große Rolle spielt auch der Komfort, den die meisten Modelle mit sich bringen: Neben einer großen Grillfläche finden Sie zahlreiche Ablageflächen vor, auf denen sich neben den Marinaden auch das Grillgut in Reichweite platzieren oder zubereiten lässt. Weiterer Vorteil bei Gasgrills sind optionale Schranktüren unter der Grillfläche. Dahinter lässt sich die Gasflasche sicher und unsichtbar verstauen.

Bei kleinen und großen Grillpartys findet also alles seinen Platz – sowohl auf als auch neben dem Rost. Manch ein Hobbykoch funktioniert den Grillwagen sogar zur Sommerküche um und bereitet aufwendige Speisen darauf zu.

Vorteil: Nebeneinander direkt und indirekt grillen

Der Grillwagen eignet sich besonders gut, wenn Sie indirekt grillen wollen, denn die meisten Modelle sind mit einem Deckel ausgestattet. Dank der großen Grillfläche lassen sich darunter problemlos verschiedene Wärmezonen einrichten. So lassen sich Spareribs bei niedrigen Temperaturen garen, während daneben Steak und Würstchen direkt über der heißen Glut grillen.

Mehr Grillwissen für Anfänger und Profis

Grillstation Michelwiese in Hamburg

Spontanes Grillen ohne anstrengenden Kohletransport oder umweltfeindlichen Einweggrill? An der Grillstation Michelwiese in Hamburg ist das möglich. Nach australischem Vorbild kann dort ohne Vorbereitung drauflosgebrutzelt...

Zum Artikel

Roh, blutig oder durch?

Steak-Voting

Wie mögt Ihr Euer Steak? Die Option "Schuhsohle" haben wir aufgrund der fehlenden Bildästhetik einmal weggelassen ;)

Zum Artikel

Ist mariniertes Grillfleisch ungesund?

Fertig mariniertes Grillfleisch aus dem Supermarkt ist beliebt und günstig, hat aber einen schlechten Ruf: Es heißt, das Fleisch sei alt und mit Keimen belastet. Ist da wirklich etwas dran und ist die ist Marinade nur die...

Zum Artikel

24.07.2015 12:42

Thai-Grill: Was er kann und wie Mann ihn benutzt

Asiatisch grillen – darunter können Sie sich nichts vorstellen? Mit einem Thai-Grill schlagen Sie mehrere Fliegen mit einer Klappe: Hiermit bereiten Sie Hauptzutat, Beilagen und Soße nämlich gleichzeitig zu. Wie das funkti...

Mehr lesen

Wie funktioniert ein BBQ-Smoker?

Der BBQ-Smoker ist streng genommen gar kein Grill, sondern ein Räucherofen, der für ein original amerikanisches Barbecue unerlässlich ist. Doch wie funktioniert ein Smoker überhaupt?

Zum Artikel

Facebook

Videothek Filme kostenlos sehen