Unzählige Biersorten

Richtige Biersorte für jeden Geschmack

Bier ist in Deutschland und vielen anderen Teilen der Welt eines der liebsten alkoholhaltigen Getränke. Zu jeder Gelegenheit können sich unterschiedliche Biersorten als idealer Begleiter erweisen. Durch die verschiedenen Herstellungsmethoden und unterschiedlichen Zutaten ergeben sich immer wieder zahlreiche neue Geschmacksvarianten.

Auch in Bezug auf die Optik unterscheiden sich manche Biersorten deutlich voneinander. Während einige Biersorten wie zum Beispiel das Pils relativ weit verbreitet sind, werden andere Sorten wie etwa das Schwarzbier oder das Export Bier eher regional genossen. Grundsätzlich gilt demnach die Devise, dass die große Anzahl an Bierkreationen für jeden Geschmack die passende Variante bietet.

Verschiedene Zutaten bringen den individuellen Geschmack

Ein Bier, das nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wurde, darf per Gesetz nur vier verschiedene Zutaten enthalten: Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. Doch schon allein mit diesen vier Zutaten lassen sich gänzlich unterschiedliche Biervariationen kreieren. So gibt es zum Beispiel helles Bier und dunkles Bier mit unterschiedlicher Färbung. Dies liegt an der Verwendung von geröstetem Malz. Je höher der Anteil von geröstetem Malz im Bier, desto dunkler die Farbe. Oftmals sind Starkbiere oder auch Schwarzbiere von dunkler Farbe.

Eine weitere Variation betrifft den Einsatz von Hopfen: Je stärker ein Bier gehopft wird, umso eindringlicher ist der Hopfengeschmack. Dieser präsentiert sich meist mit einer bitteren Note sowie einem Hopfenaroma, das beim klassischen Pils besonders intensiv ist.

Ein weiterer deutlicher Unterschied zeigt sich bei der Verwendung der Hefesorten. Es gibt untergärige und obergärige Hefesorten. Untergärige Hefesorten bedürfen meist einer längeren Lagerung und bringen die folgenden typischen Biersorten hervor, von denen einige eine leichte Süße in sich tragen.

Untergärige Biersorten sind beispielsweise:

  • Export Bier
  • Zwickel
  • Märzen
  • Pils

Obergärige Biersorten hingegen sind:

  • Weissbier
  • Kölsch Bier
  • Ale

Viele Biersorten zeichnen sich auch durch unterschiedlich feste und stabile Schaumkronen aus. Die Schaumkrone schützt das Bier vor zu schneller Erwärmung und dem Verlust der Kohlensäure. Außerdem spielt Sie für den optischen Gesamteindruck eine wichtige Rolle

Deutsche Biersorten präsentieren höchste Qualität

Wegen des deutschen Reinheitsgebots gelten deutsche Biersorten weltweit als einzigartig in Qualität und Geschmack. Gerade die bayerischen Kreationen, wie zum Beispiel die der Brauerei Bischofshof, sind weltberühmt. Aber auch das norddeutsche Astra erfreut sich großer Popularität. Beide Brauereien investieren viel Zeit und Mühe in die Kreation neuer Biersorten, die in punkto Qualität und Geschmack überzeugen.