Auch wenn dabei Musik aus allen Teilen der langen und sehr erfolgreichen Karriere gespielt wird und mit Sicherheit alle Fan-Favoriten dabei sein werden, legen Kerr und Burchill doch großen Wert darauf, auch heute noch kreativ zu sein. „Wir sind keine Rockband, die sich gleich bleibt. Andererseits haben wir nicht das Line-up gewechselt, um cool zu wirken“, sagt Kerr. „Wir machen das weil es großartig ist, so viele unglaubliche Musiker an Bord zu haben. Ich bin sehr dankbar für das, was wir erreicht haben, aber ich bin auch immer noch verrückt genug zu glauben, dass wir immer neue Höhen erreichen können. Darum machen wir das, was wir tun: Songs schreiben, Platten aufnehmen, live spielen.“

Und Burchill ergänzt: „Es gab viele Inkarnationen der Simple Minds, aber wir haben immer unsere Identität bewahrt. So ein Vermächtnis kann eine Bürde sein, wenn man das zulässt. Aber für uns war es ein stetiger Antrieb.“ Wenn zwei Musiker nach all den erfolgreichen Jahren immer noch so heiß darauf sind, live zu spielen, wenn sie es schaffen, sich immer wieder neu zu erfinden wie zuletzt mit der gefeierten Platte „Walk Between Worlds“, und wenn eine Band immer noch so überzeugend gute Konzerte spielt wie die Simple Minds, kann man ihnen nichts anderes wünschen als: Alles Gute zu 40 Jahren und viele, viele wunderbare Auftritte im kommenden Frühjahr!

Die Tourtermine:

14.03.20 – Münster, MCC Halle Münsterland
15.03.20 – Köln, Palladium
16.03.20 – Hamburg, Sporthalle
18.03.20 – Hannover, Swiss Life Hall
19.03.20 – Berlin, Columbiahalle
20.03.20 – Erfurt, Thüringenhalle
21.03.20 – Ludwigsburg, MHP Arena
23.03.20 – Offenbach, Stadthalle
24.03.20 – Erlangen, Heinrich-Lades-Halle
27.03.20 – Aurich, Sparkassenarena
28.03.20 – Bremen, Pier 2
29.03.20 – Bielefeld, Lokschuppen
31.03.20 – Freiburg, Musikclub Sick Arena
01.04.20 – Ravensburg, Oberschwabenhalle
02.04.20 – Saarbrücken, Saarlandhalle

Simple Minds - Honest Town