Die sechsköpfige Band Delta Rae, die 2009 von den drei Geschwistern Brittany, Ian und Eric Hölljes gegründet wurde, ist ohne Zweifel eine der spannendsten Neuentdeckungen unserer Tage. Ihre Inspirationen reichen vom Hip-Hop eines Kanye West und Jay Z bis zum Americana-Rock von Tom Petty und The Eagles. Ihr Major-Debütalbum "After It All" enthält 13 Tracks und wurde in Zusammenarbeit mit den renommierten Produzenten Rob Cavallo (u.a. Green Day, Linkin Park, Gary clark Jr.) und Peter Katis (u.a. The National, Fanfarlo, Frightened Rabbit) erschaffen. Mit ihren dynamischen und  leidenschaftlichen Tracks, über die die Band ihren mehrstimmigen Gesang legt, greifen sie Gefühle wie Frustration und Angst, aber auch Hoffnung und das Durchsetzen eigener Interessen auf. Mit ihrem spannenden Mix aus Folk, Blues, Gospel, Pop und Rock fordert die Band aus North Carolina regelrecht zum Aufdrehen und Tanzen auf. Die erste Singleauskopplung "Scared", ein epischen Pop-Song über eine (zu) leidenschaftliche Liebesbeziehung, demonstriert mit eindrucksvoller stilistischer Vielfalt ein Gespür für große Melodien.

„Unsere Ziele für das Album waren, etwas cineastisches, romantisches und amerikanisches zu erschaffen“, sagt Eric Hölljes. Das ist Delta Rae,mit ihrem Debütalbum "After It All" auch meisterlich gelungen.

Hier auf Amazon bestellen

Hier auf iTunes herunterladen

Delta Rae - Scared