VornameBurt
NachnameReynolds
LandUSA
GeburtsortWaycross GA
Alter83
Geburtstag11.02.1936
SternzeichenWassermann
Geschlechtmännlich

kabel eins Starporträt

Facts und Trivia

Ein ständiges Auf und Ab kennzeichnet die Karriere von Burt Reynolds. Seinen Durchbruch hat er 1972 in "Beim Sterben ist jeder der Erste" unter der Regie von John Boorman. Bis dahin hat er schon in zahlreichen Westernserien und –filmen mitgespielt. Ein echter Star wird er dann als "Ein ausgekochtes Schlitzohr" – ein Image, das er nur schwer wieder los wird. Nach zahlreichen Misserfolgen erlebt er einen späten Höhepunkt seiner Karriere 1997 mit einer Nebenrolle in "Boogie Nights", für die er für einen Oscar nominiert wird. Beachtlich an seiner Karriere ist die völlig missglückte Rollenwahl: Zu den von Reynolds abgelehnten Hauptrollen zählen unter anderem die aus späteren Filmhits wie "Zeit der Zärtlichkeit", "Stirb Langsam" und "Magnolia".

Privat

Sexsymbol Burt Reynolds lässt sich von zwei Frauen in den Ehehafen bugsieren: Schauspielerin Judy Carne schafft nur zwei Ehejahre (1963 bis 1965); Country-Star Loni Anderson hält es von 1988 bis 1993 an seiner Seite. Danach hakt Reynolds das Thema mit dem Spruch ab: "Die Ehe ist wohl die teuerste Art, seine Wäsche gewaschen zu bekommen." (Quelle: thinkexist.com)
Längere Beziehungen ohne Trauschein führt Reynolds außerdem mit den Schauspielerinnen Dinah Carne und Sally Field sowie mit der Tennisspielerin Chris Evert.

Zitate

"Man erreicht irgendwann ein Alter, in dem man nicht mehr über eine Wand klettern kann. Aber ich werde nie das Alter erreichen, in dem ich nicht mehr durch die Wand durchlaufen kann." (Quelle: McCall's Magazine)

"Meine Filme sind von der Art, die man in Gefängnissen und Flugzeugen zeigt, weil niemand weglaufen kann." (Quelle: thinkexist.com)

"Man kann nur für eine bestimmte Anzahl von Jahren seinen Bauch einziehen." (Quelle: thinkexist.com)