- Bildquelle: Instagram © Instagram

Bei der "Star Wars 7: Das Erwachen der Macht"-Premiere in L.A. schwebte Gwendoline Christie (37) in einem atemberaubenden Kleid über den roten Teppich. Im Film selbst mimt die 1,91 Meter große Schauspielerin die erste weibliche Schurkin überhaupt. Sie übernimmt die Rolle von Captain Phasma und führt die Stormtrooper gegen die Rebellen an. Wie genau das aussieht, ist natürlich noch ein großes Geheimnis und soll nicht gespoilert werden. Mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" plauderte  Gwendoline stattdessen über ihre Helden aus der Welt von George Lucas (71) und enthüllte, dass R2D2 ihre erste große Liebe war.

+++ Das Film-Wissen zu Star Wars: Die wichtigsten Infos zu den Charakteren +++

"Ich habe R2D2 angebetet. Wirklich. Wenn er in Gefahr geraten ist, hat mich das zutiefst beunruhigt. Ich war richtig in ihn verliebt", verriet der "Star Wars 7: Das Erwachen der Macht"-Star. Doch auch die Figur von Carrie Fisher (59) verzauberte Gwendoline Christie: "Ich war ein großer Fan von Prinzessin Leia, denn sie hatte ihren eigenen Willen und war stark genug, ihn durchzusetzen." Dazu war eine gehörige Portion Selbstbewusstsein nötig und die brauchte Christie in jungen Jahren ebenfalls. Sie wurde als Kind oft wegen ihrer Größe gehänselt, wollte sich aber nie davon unterkriegen lassen.

Dass es tatsächlich mit einer Rolle in "Star Wars 7: Das Erwachen der Macht" geklappt hat, war für Gwendoline Christie eine große Überraschung: "Sobald ich gehört hatte, dass weitere Teile gedreht werden, habe ich mich sofort mit meinen Agenten in Verbindung gesetzt, um mein großes Interesse anzumelden. Ich wollte so sehr Teil dieses Films sein, wie ein Hund einen Knochen will. Dummerweise wollte das jeder, wie sich bald herausstellte." Trotzdem konnte die Blondine sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und ist nun ein Teil der dunklen Seite der Macht. Dafür sei sie vielen Leuten auf die Nerven gegangen, wie Gwendoline mit einem zwinkernden Auge zu Protokoll gab.

Hier geht's zum großen "Star Wars"-Special