Wenn die Gondeln Trauer tragen (Blu-ray Disc) - Bildquelle: STUDIOCANALWenn die Gondeln Trauer tragen (Blu-ray Disc) © STUDIOCANAL

INHALT

Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Tochter verbringt das englische Ehepaar Laura (Julie Christie) und John Baxter (Donald Sutherland) eine Zeit in Venedig, wo John einen Auftrag als Kirchen-Restaurator bekommen hat. Zunächst bringt die gemeinsam verbrachte Zeit das trauernde Paar einander wieder näher. Doch dann macht Laura die Bekanntschaft zweier geheimnisvoller Schwestern, die behaupten, mit dem toten Kind in Verbindung zu stehen. John lehnt diesen Gedanken vehement ab - zugleich aber plagen ihn ihn beunruhigende Visionen und dunkle Vorahnungen ...

KRITIK ZU "WENN DIE GONDELN TRAUER TRAGEN"

Mit ungewöhnlichen, teilweise sperrigen Filmen wie "Walkabout", "Der Mann der vom Himmel fiel" oder "Black Out - Anatomie einer Liebe" machte sich der ehemalige Kameramann Nicolas Roeg in den 1970er und 1980er Jahren einen Namen als Regie-Exzentriker mit Kultstatus. "Wenn die Gondeln Trauer tragen" ("Don't Look Now", 1973) dürfte sein bis heute bekanntester und erfolgreichster Film sein. Von dem Mix aus Beziehungsdrama und Okkult-Thriller bleiben neben einer seinerzeit sehr kontroversen Sexszene vor allem die unheilschwangeren Bilder des winterlich-dunklen, labyrinthischen Venedig im Gedächtnis: Es gibt wohl kaum einen Filmfan, der sich beim Besuch der Lagunenstadt nicht an Roegs Film und dessen krass zugespitztes Schreckensfinale erinnert.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

So gut hat der Film im Heimkino sicherlich noch nie ausgesehen: Die 4L-Restaurierung vom Originalnegativ brachte ein zwar stellenweise körniges, dafür aber knackscharfes und realistisches Bild zum Vorschein. Vergessen ist das digital zu stark geglättete und damit aller Details beraubte Bild der Blu-ray Erstausgabe. Hier fühlt sich alles wieder "richtig" an - erst recht, weil Original-Kameramann Anthony B. Richmond die Restauration mit überwachte. Die Tonspuren in englischer und deutscher Fassung erklingen zwar "nur" im originalen Mono (DTS-HD MA), doch das tut der Wirkung keinen Abbruch, nicht zuletzt dank des wunderbaren Scores des späteren Brian-De-Palma-Hauskomponisten Pino Donaggio.

Schön, dass anlässlich der Veröffentlichung der restaurierten Fassung eine Reihe von Extras neu produziert wurden: In den Featurettes: "Pass the Warning - Nicolas Roegs Meisterwerk" und "Die Farbe im Film" beleuchten bekannte Kritiker und Filmemacher die verschiedenen Aspekte und Subtexte des Films, klug und detailliert. Die Arbeit des Restaurationsteams wird mit einem eigenen Beitrag gewürdigt. Nicht neu, aber immer noch äußerst hörenswert ist außerdem der (englische, leider nicht untertitelte) Audiokommentar von Regisseur Nicolas Roeg, mit einer Fülle an Hintergrundinformationen und Anekdoten zur Filmentstehung.

KABEL EINS BEWERTUNG

Restauriertes Meisterwerk: Einer der kunstvollsten, geheimnisvollsten und berühmtesten Thriller der Filmgeschichte überzeugt als makellose Heimkino-Ausgabe mit tollen Extras. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: STUDIOCANAL / Arthaus
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, Blu-ray "Limited Soundtrack Edition", 4K UHD "Limited Steelbook Edition"
Veröffentlichung: 1. August 2019

Film Details

LandItalien, Großbritannien
Länge110 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 16 Jahren
Produktionsjahr1973