Mord - Der Auslandskorrespondent (Blu-ray Disc) - Bildquelle: Filmjuwelen / Public DomainMord - Der Auslandskorrespondent (Blu-ray Disc) © Filmjuwelen / Public Domain

INHALT

Europa im Jahr 1940: Als Auslandskorrespondent soll der amerikanische Reporter Johnny Jones (Joel McCrea) für die Zeitung New York Morning Globe über die politischen Ereignisse kurz vor dem sich bereits abzeichnenden Weltkrieg berichten. Als vor seinen Augen der holländische Diplomat Van Meer ermordet wird, stellt Jones auf eigene Faust Nachforschungen an. Er entdeckt einen Ring deutscher Agenten in Amsterdam und London unter Führung des britischen Politikers Stephen Fisher (Herbert Marshall). Mit Hilfe eines Reporter-Kollegen (George Sanders) will Jones den Verschwörern eine Falle stellen, während er gleichzeitig das Herz von Fishers hübscher Tochter Cartol (Laraine Day) zu erobern versucht ...

KRITIK ZU "MORD - DER AUSLANDSKORRESPONDENT"

In Hitchcocks Filmografie geht "Der Auslandskorrespondent" meist etwas unter zwischen dem populären Hollwood-Debüt "Rebecca" und den reiferen Filmen der mittleren 40er Jahre wie "Im Schatten des Zweifels" oder  "Berüchtigt". Dabei ist er durchaus ein besonders interessanter "Hitchcock", der einerseits den typischen Mix aus Humor, Spannung und Romanze aufbietet, andererseits aber auf aktuelle politische Ereignisse wie den Kriegseintritt Großbritanniens eingeht und in der Schluss-Szene schließlich sogar an das amerikanische Volk appeliert, die Neutralität aufzugeben und sich mit England und Frankreich gegen Hitler-Deutschland zu stellen. Was den Film zudem auszeichnet, sind brillante Set Pieces wie die Mordszene auf einem von Regen durchtränkten großen Platz in Amsterdam und ein packend inszenierter Flugzeugabsturz gegen Ende des Films.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Die amerikanische "Criterion Collection" hat den Film einer aufwändigen 2K-Restaurierung unterzogen, von der man bei dieser Ausgabe des deutschen "Filmjuwelen"-Labels profitieren kann: Der 80 Jahre alte Film zeigt ein wunderbar scharfes Bild im originalen 4:3-Format, mit herrlich abgestuften Grauwerten und einer natürlichen, sehr angenehmen Körnung. Auch der stabile Bildstand und die Abwesenheit von Schmutz und Defekten zeigen, das hier echte Experten am Werk waren. Ebenfalls von der "Criterion"-Disc übernommen wurde der englische Mono-Originalton (DTS-HD Master Audio 2.0), der klar und verzerrungsfrei erklingt und der deutlich sterileren deutschen Synchronfassung von 1986 unbedingt vorzuziehen ist.

Schön, dass man für diese Ausgabe auch drei Extras der US-Fassung lizensierte: Die 25-minütige Featurette "Hollywood Propaganda und Zweiter Weltkrieg" ordnet den Film in seinen historischen Kontext ein und beschreibt, wie Hitchcock seinen Weg zwischen Spannungskino und Politik fand. Ebenso faszinierend ist die 19-Minuten-Doku "Visuelle Effekte in Der Auslandskorrespondent", die intensive Einblicke in die Trick-Werkstatt von Hitchcock und seinem Kameramann Rudolph Maté gewährt. Ganze 62 Minuten lang ist schließlich die Aufzeichnung eines Interviews aus den 70er Jahren, das der Regie-Meister dem US-Talkmaster Dick Cavett gewährte und in dem er neben vielen anderen Filmen auch auf "Foreign Correspondent" einging - ein sehenswertes Fundstück!

Bleibt noch das Booklet dieser sorgfältig gestalteten Edition zu erwähnen, in dem neben Darstellerinfos auch ein kurzer Abriss der kritischen Rezeption des Films in Deutschland zu finden ist, wo der Film erst 1961 seine Premiere feierte. 

KABEL EINS BEWERTUNG

Ein unterschätzter, aber sehr vielschichtiger Film des großen Spannungsmeisters Alfred Hitchcock kommt hier mit einer hervorragenden Heimkino-Ausgabe zu seinem Recht. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Filmjuwelen
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 12. Juni 2020

Film Details

LandUSA
Länge120 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 12
Produktionsjahr1940