Dotterbart (Mediabook Blu-ray+DVD) - Bildquelle: Capelight PicturesDotterbart (Mediabook Blu-ray+DVD) © Capelight Pictures

INHALT

15 Jahre saß der einst berüchtigte Piratenkapitän Dotterbart (Graham Chapman mit Wallebart) nach dem Verrat durch seinen Bootsmann Mr. Moon (Peter Boyle) hinter Gittern. Nun ist ihm der Ausbruch gelungen und Dotterbart macht sich auf die Suche nach seinem vor vielen Jahren vergrabenen Schatz, dessen Versteck Dotterbarts Sohn als Schatzkarte auf die Kopfhaut tätowiert hat. Was der Pirat nicht weiß: Seine Flucht wurde im Auftrag der Königin von dem durchtriebenen Commander Clement (Eric Idle) arrangiert, der hofft, auf diese Weise von Dotterbart zum Schatz geführt zu werden. Da auch noch weitere zwielichtige Gestalten hinter dem Schatz her sind, beginnt eine wilde Jagd zu Wasser und zu Lande ... 

KRITIK ZU "DOTTERBART"

Als "Monty Python auf hoher See" wurde und wird der Film immer wieder vermarktet - aber das ist natürlich mehr als nur ein bisschen geschummelt: "Yellowbeard" (so der Originaltitel) ist ein Solo-Projekt des Python-Mitglieds Graham Chapman, der die Titelrolle spielte und am Drehbuch mitarbeitete. Die Mit-Pythons Eric Idle und John Cleese sind zwar auch in kleinen Rollen zu sehen, aber insgesamt bietet die chaotische Piratenfilm-Parodie vor allem Klamauk und weniger von dem hintergründig-absurden Humor, den man aus den Werken der Comedytruppe kennt. Während die Handlung etwas ziellos dahin mäandert, ist die Besetzung des Films wohl das Hauptargument, ihn sich anzusehen: Neben den drei "Pythons" sind nämlich die Mel-Brooks-Stars Marty Feldman (in seiner letzten Rolle) und Madeline Kahn dabei, das Kiffer-Komikerduo Cheech & Chong verkörpert die Rollen von "El Nebuloso" und "El Segundo", Hollywoodstar James Mason sorgt als Captain Hughes für Klasse - und last but not least hat kein Geringerer als David Bowie einen kurzen Gastauftritt.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Das ansehnlich aufgemachte limitierte Mediabook enthält den Film auf DVD und Blu-ray. Letztere bietet ein in allen technischen Belangen erfreuliches HD-Bild, dem man allerdings das Filmalter durchaus ansieht. Auch die teilweise etwas dumpfen Tonspuren im Format PCM 2.0 verraten die Entstehungszeit. Einen besonderen Leckerbissen gibt's dabei aber mit der schnodderig-kultigen deutschen Original-Synchronfassung, die unter der Regie von Rainer Brandt mit den prominenten Stimmen u.a. von Friedrich W. Bauschulte, Lothar Blumhagen und Tilly Lauenstein entstand.

Im Booklet des Mediabooks versucht sich Frank Arnold an einer differenzierten, durchaus auch kritischen Würdigung des Films, die dabei auch einige interessante Fakten zu seiner Entstehung zu Tage bringt. Ein Jammer, dass das während der Dreharbeiten entstandene 45-minütige Making Of "Group Madness" offenbar nicht für die Veröffentlichung lizenziert werden konnte. Dafür gibt's als Mediabook-Bonusdisc die auch separat erhältliche Blu-ray "Monty Python's Not The Messiah: He’s A Very Naughty Boy" - eine 2007 entstandene Aufzeichnung des "komischen Oratoriums" von Eric Idle und John Du Prez: Bei dieser musikalischen Bearbeitung des Python-Kultklassikers "Das Leben des Brian" treten neben professionellen Musikern auch die Python-Kollegen Terry Jones, Terry Gilliam und Michael Palin auf. Technisch ist die Disc mit Tonspuren in DTS-HD Master Audio 5.1 auf neuem Stand und bietet mit Making-Of-Dokumentationen und einem Sing-Along-Feature auch ein paar eigene Extras.

KABEL EINS BEWERTUNG

Als Soloprojekt des 1989 früh verstorbenen Monty-Python-Mitglieds Graham Chapman bietet "Dotterbart" Klamauk und prominente Gaststars, kommt aber nicht ganz an die Filmklassiker der Pythons heran. Für Fans ist die Wiederveröffentlichung auf Blu-ray dennoch ein Grund zum Feiern. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Capelight Pictures
Erhältlich als: Mediabook mit DVD und Blu-ray Disc in zwei Cover-Varianten, DVD
Veröffentlichung: 2. Juli 2021

Film Details

LandGroßbritannien
Länge
AltersfreigabeFSK ab 12 Jahren
Produktionsjahr1983