Doctor Sleeps Erwachen (UHD+Blu-ray Disc) - Bildquelle: Warner Home VideoDoctor Sleeps Erwachen (UHD+Blu-ray Disc) © Warner Home Video

INHALT

35 Jahre nach seinen traumatischen Erlebnissen im Overlook Hotel ist es dem mittlerweile längst erwachsenen Danny Torrance (Ewan McGregor) endlich gelungen, sein Leben in den Griff zu bekommen. In einer Kleinstadt in New Hampshire hat er Freunde und einen Job als Sterbebegleiter gefunden. Seine frühere Alkoholsucht hat er mit Hilfe der Anonymen Alkoholiker in den Griff bekommen. Doch dann nimmt das Mädchen Abra Stone (Kyliegh Curran) Kontakt mit ihm auf, das wie er selbst die übersinnliche Gabe des "Shining" besitzt. Abra ist einem Stamm von Vampiren, angeführt von der schönen "Rose The Hat" (Rebecca Ferguson), auf die Spur gekommen: Die Mitglieder ihres "Wahren Knotens" ernähren sich von der dampfartigen Essenz "Steam", die sie durch die Folter und Ermordung von Kindern mit "Shining" gewinnen.

KRITIK ZU "DOCTOR SLEEPS ERWACHEN"

Was für eine Herausforderung, die Regisseur und Drehbuchautor Mike Flanagan hier zu meistern hatte: Sein Film sollte gleichzeitig den Handlungsabläufen in Stephen Kings Romanen "The Shining" und "Doctor Sleep" treu bleiben, gleichzeitig aber auch als Fortsetzung zum handlungsmäßig deutlich abweichenden Kubrick-Film "Shining" funktionieren. Doch Flanagan hat die Aufgabe hervorragend gemeistert: In den ersten zwei Dritteln folgt "Doctor Sleeps Erwachen" recht genau der Romanvorlage, im Finale verlegt er die Handlung dann in die verlassenen Überreste des Overlook-Hotels, wie man es aus dem Kubrick-Film kennt. So ist "Doctor Sleeps Erwachen" einerseits eine weitgehend getreue King-Adaption und zugleich eine schöne Hommage an die legendäre Kubrick-Verfilmung. Und nur Puristen der einen oder anderen Fraktion könnten womöglich ihre Probleme damit haben.    

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Dass Filme auf 4K UHD dunkler ausfallen als auf dem jeweiligen Blu-ray-Gegenstück, ist keine Seltenheit und wird in aller Regel durch die stark verbesserten Kontrast-und Farbdarstellungen der 4K-Scheibe ausgeglichen. Im Fall von "Doctor Sleep" allerdings muss da etwas komplett schiefgegangen sein: Selbst sonnendurchflutete Außenaufnahmen scheinen auf der UHD in einem gelbstichigen Dämmerlicht zu liegen. Und die allgemeine Abdunkelung sorgt zudem durchgehend für stark entsättigte Farben und geschwächte Kontraste. Allein die etwas höhere Detailschärfe ist ein Pluspunkt gegenüber der Blu-ray Disc, die im direkten Vergleich mit perfekten Kontrastwerten und klaren, leuchtenden Farben auftrumpfen kann. Das weit gelungenere color grading der Blu-ray Disc ist zudem der Beleg dafür, dass es sich bei der Optik der UHD wohl kaum um eine bewusste künstlerische Entscheidung des Produktionsteams handelt.

Was außerdem für die Blu-ray Disc spricht: Nur hier ist der eine knappe halbe Stunde längere "Director's Cut" enthalten, der die Story mit wesentlich mehr Backstories zu den Charakteren anreichert und somit deutlich näher an der Romanvorlage liegt. Zur verlängerten Schnittfassung gibt es zwar - anders als zur Kinofassung - keine deutsche Synchronspur, dennoch ist die "Director's Cut"-Blu-ray ganz klar die bevorzugte Disc im Dreierpack dieser Edition. Bleibt noch anzumerken, dass die (natürlich untertitelbare) englische Fassung auf allen Discs im überlegen Dolby Atmos-Tonformat vorliegt, während man bei den deutschen Tonspuren mit dem etwas matteren Dolby Digital 5.1-Mix vorlieb nehmen muss. 

Die Bonusmaterialien zum Set haben auf der UHD und der Blu-ray mit der Kinoversion Platz gefunden. Hier bekommen wir eine 5-minütige Einführung mit Stephen King über die Herangehensweise an die Fortsetzung, ein 14-minütiges "Making Of" zum Film sowie eine viertelstündige Featurette, die die Rekonstruktion der ikonischen "Overlook"-Sets aus Kubricks "Shining" für das Finale der Fortsetzung beleuchtet. Drei durchaus sehenswerte, aber insgesamt ein wenig routiniert abgedrehte Extras. Der Wunschtraum eines Audiokommentars mit Stephen King bleibt leider unerfüllt. 

KABEL EINS BEWERTUNG

Eine gelungene Verfilmung, die sowohl Stephen-King-Fans wie Kubrick-Jüngern entgegenkommt. Auch die Blu-ray-Umsetzung ist geglückt, nur der Mehrwert der kostspieligen 4K-UHD ist in diesem Fall mehr als fraglich. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Warner Bros. Home Entertainment
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, 4K UHD+Blu-ray
Veröffentlichung: 28. Mai 2020

Film Details

LandUSA
Länge
AltersfreigabeFSK ab 16 Jahren
Produktionsjahr2019