Das darf man nur als Erwachsener (Mediabook)Das darf man nur als Erwachsener (Mediabook) ©

INHALT

Unfassbar! Wegen der Hochzeit ihrer älteren Schwester hat die ganze Familie glatt den 16. Geburtstag von Samantha (Molly Ringwald) vergessen. Dabei leidet sie schon genug unter pubertätsbedingten Gefühlswirrungen und darunter, dass ihr Schulschwarm Jake (Michael Schoeffling) sie noch nicht einmal bemerkt hat. Die Annäherungsversuche des nerdigen Außenseiters Ted (Anthony Michael Hall) wiederum wehrt Samantha ab. Doch so einfach lässt Ted nicht locker, und auch deshalb nimmt der Tag der Hochzeit eine unerwartete Wendung ...

KRITIK ZU "DAS DARF MAN NUR ALS ERWACHSENER"

Mit seinem Debütfilm "16 Candles" (so der Originaltitel) begann Regisseur und Drehbuchautor John Hughes eine schier unglaubliche Serie von Teenagerfilm-Hits, an denen er zwischen 1984 und 1988 als Regisseur und/oder Drehbuchautor beteiligt war: Ob "The Breakfast Club", "L.I.S.A. – Der helle Wahnsinn", "Pretty In Pink", "Ferris macht blau" oder "Ist sie nicht wunderbar?" - sie alle sind heute Klassiker eines Genres, das für viele Filmfans die 1980er repräsentiert wie sonst kaum ein anderes.

Stimmt schon: Manches an "Das darf man nur als Erwachsener" ist noch nicht vollkommen ausgereift und nicht jeder Gag zündet heute noch so, wie er es damals getan haben mag. Zudem würden vor allem die Späße rund um den asiatischen Austauschschüler Long Duk Dong heute keinen Rassismus-Check mehr bestehen. Die mit viel Sympathie gezeichneten Hauptfiguren und der Charme ihrer Darsteller macht die Coming-Of-Age-Geschichte aber trotz der kleinen Einschränkungen auch heute noch zu etwas Besonderem.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Das Mediabook bietet auf Blu-ray neben der Kinofassung auch die um ein paar Sekunden längere "Extended" Fassung, beide in vorzüglicher Bildqualität, die auf einer neuen 4K-Abtastung basiert: Schärfe, Farben und Kontraste sind über jede Kritik erhaben und nur die angenehme, ganz leichte Körnigkeit im Bild verrät, dass es sich um einen bereits dreieinhalb Jahrzehnte alten Kinofilm handelt. Bei den Tonspuren hat man einige Auswahl, denn Capelight bietet bereits die originale englischen Sprachversion wahlweise im DTS-HD Master Audio 5.1-Upmix oder als Mono-Version, dazu kommt noch eine US-Video-Fassung (ebenfalls in Mono), bei der andere Songs im Soundtrack zu hören sind. Auch bei der deutschen Fassung gibt es zwei Versionen zur Wahl, die sich in der (korrigierten) Tonhöhe unterscheiden.

Erfreulicherweise wurde für das Mediabook nicht nur ein 24-seitiges Booklet mit lesenswerten Texten erstellt, sondern der Anbieter Capelight konnte auch eine ganze Reihe von Extras lizensieren. So darf sich der Fan an einer ausführlichen, 11-teiligen Dokumentation zur Entstehung des Films erfreuen, an entfallenen Szenen und mehreren Interviews mit Cast- und Crewmitgliedern. Besonders spannend ist außerdem der Video-Essay "A Very Eighties Fairytale", in dem die Kulturjournalistin Soraya Roberts den Film und seine Story aus heutiger feministischer Perspektive beleuchtet.

KABEL EINS BEWERTUNG

Zurück in die 80er! Das Mediabook mit DVD und Blu-ray präsentiert ein Highlight des Teenagerfilms in bestmöglicher Form. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Capelight Pictures
Erhältlich als: Mediabook mit DVD + Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 28. August 2020

Film Details

LandUSA
Länge93 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 16 Jahren
Produktionsjahr1984