Black Emanuelle 1-4 (Blu-ray Disc Box Set) - Bildquelle: Koch MediaBlack Emanuelle 1-4 (Blu-ray Disc Box Set) © Koch Media

INHALT

Die vier zwischen 1975 und 1977 in Italien entstandenen Filme der "Black Emanuelle"-Reihe zeigen Fotoreporterin Emanuelles (Laura Gemser) erotische Abenteuer in Afrika ("Black Emanuelle"), Thailand ("Black Emanuelle Teil 2"), Amerika ("Black Emanuelle - Stunden wilder Lust") und Europa ("Alle Lüste dieser Welt").

KRITIK ZUR "BLACK EMANUELLE 1-4-BOX"

Mit etwas Überspitzung kann man die italienische "Black Emanuelle"-Reihe durchaus als den bösen Zwilling der "Emmanuelle"-Filme mit Sylvia Kristel ansehen: Im Gegensatz zur vor allem auf Ästhetik bedachten französischen Reihe bot das italienische Plagiat nicht nur eine dunkelhäutige Hauptfigur mit einem "m" weniger im Namen, sondern zeigte sich auch wesentlich forscher, was die Verbindung von Sex mit Gewalt und anderen Tabuthemen betraf. Für einige Filme, darunter "Black Emanuelle in Amerika" und "Alle Lüste dieser Welt" gab es gar Hardcore-Fassungen mit Extraszenen, die mit Body Doubles der Hauptdarsteller gedreht worden waren.

Die vorliegende Edition von Koch Media belässt es allerdings bei den Softcore-Kinoversionen und zeigt so, wie weit Sexploitation in den deutschen Kinos der 70er gehen konnte: Das wilde Gefummel an diversen "exotischen" Locations sorgt mittlerweile eher für Heiterkeit als für Knistern. Außer der sehr attraktiven Hauptdarstellerin in wechselnden Entkleidungszuständen haben die Filme aus heutiger Sicht relativ wenig Spektakuläres zu bieten.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Die vier Filme wurden für die Blu-ray- und DVD-Auswertung aufwändig von den Originalnegativen abgetastet und restauriert. Sie bieten ein sauberes und klares Bild im originalen 1.85:1-Format sowie angenehme Stereo-Tonspuren (Deutsch und Englisch) im Format PCM 2.0.

Als Extras gibt's auf den Discs jeweils eine Bildergalerie mit zeitgenössischem Werbematerial (sehenswert!) plus Film-Trailer sowie passende Featurettes: Disc 1 bietet ein Gespräch mit Regisseur Joe D'Amato, der ab "Emmanuelle 2" bei allen Filmen Regie führte, zu den übrigen Filmen findet der interessierte Fan jeweils mit Filmausschnitten aufbereitete Interviews mit diversen an den Filmen Beteiligten. Da wird manche Erinnerung an wilde und verrückte Zeiten aufgewärmt - auch wenn zwischen den Zeilen durchaus herauszuhören ist, dass sich nicht alle Mitwirkenden mit der sexuell freizügigen Atmosphäre am Filmset ganz wohl fühlten.

Erwähnung verdient zum Schluss noch die der Film-Box beigegebene exklusive Soundtrack-CD mit Auszügen aus den "Black Emanuelle"-Scores von Komponist Nico Fidenco: Easy-Listening-Vergnügen vom Feinsten, nicht nur für die Fans der Filmserie.

KABEL EINS BEWERTUNG

Vier italienische "Sexploitation"-Klassiker der 70er als Kinoversionen, erstmals in bester HD-Qualität: Fans des Genres dürfen sich freuen. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Koch Media
Erhältlich als: DVD Box mit Audio-CD, Blu-ray Disc Box mit Audio-CD
Veröffentlichung: 5. Dezember 2019

Film Details

LandUSA
Längezusammen 340 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 18 Jahren
Produktionsjahr1975-77