Basic Instinct (UHD+Blu-ray Disc) - Bildquelle: STUDIOCANALBasic Instinct (UHD+Blu-ray Disc) © STUDIOCANAL

INHALT

Die Polizei von San Francisco muss sich mit der Aufklärung des Mordes an einem Rocksänger befassen. Das Opfer wurde brutal mit einem Eispickel ermordet. Detective Nick Curren (Michael Douglas) verdächtigt Catherine Tramell (Sharon Stone), die hochintelligente, aber eiskalte Bettgenossin des Opfers. Nick ist von Catherine fasziniert und gerät mit der Zeit immer mehr in ihren Bann.

KRITIK ZU "BASIC INSTINCT"

Oft nachgeahmt, nie erreicht: Paul Verhoevens abgründiger und skandalträchtiger Krimi aus dem Jahr 1992 löste einen wahren Boom von Erotik-Thrillern aus und machte Sharon Stone dank seinerzeit gewagter Sex-Szenen für einige Jahre zum heißesten Star in Hollywood. Knapp 20 Jahre später erweist sich der Film als immer noch hochspannender Thriller, der im Rahmen aktueller Gender-Diskussionen sogar zusätzliche Brisanz gewonnen hat. Nun hat Studiocanal eine Ausgabe mit UHD und Blu-ray plus Bonus-Blu-ray als "Limited Steelbook Edition" veröffentlicht.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

Zum 30-jährigen Jubiläum des Films wurde eine 4K-Neuabtastung angefertigt, die die mittelprächtige alte HD-Fassung in allen Belangen übertrifft: Schon in der Blu-ray-Version der Steelbook-Neuauflage sind bessere Kontraste und eine natürlichere Filmkörnung feststellbar. Die UHD kann zusätzlich mit der höheren Auflösung und dank HDR10 mit noch dynamischeren Kontrasten aufwarten. Das deutlich wärmere color grading der Neuabtastung ist wohl Geschmackssache: Dem heißkalten Thriller um eine Eispickel-Killerin stand eigentlich auch der kühle Look der Erstauflage ganz gut zu Gesicht.

Beim Ton gibt's eine kleine Enttäuschung, denn auch für die bildtechnisch aufgewertete Neuauflage verwendete man die vor Jahren angefertigten, wenig dynamischen und von einigen klanglichen Fehlern geplagten DTS-HD-5.1-Upmixe. Besonders die deutsche Fassung lässt zu wünschen übrig - aber da ist die erstmals enthaltene zusätzliche deutsche PCM 2.0-Tonspur (2.0-DTS-HD Master Audio auf der Blu-ray) eine Alternative: Anders als bei der 5.1-Variante sind die Dialoge hier in ein stimmiges Verhältnis zu Jerry Goldsmiths Musik gemischt - zwar weniger räumlich, dafür aber viel klarer und störungsfreier.

Bei den Extras hat man in die Vollen gegriffen und neben einigen schon von den ersten DVD-Editionen bekannten Bonusmaterialien (u.a. Screentests der Hauptdarsteller und das 24-minütige Making Of "Blondes Gift") auch Neues produziert: Die 53-minütige Doku "Basic Instinct: Sex, Death & Stone" geht viel detaillierter als das alte Making Of auf die Entstehung des Films ein, und eine neue 16-minütige Featurette befasst sich mit der Musik von Jerry Goldsmith, die gekonnt das Flair eines klassischen Hitchcock-Thrillers heraufbeschwört. Nicht vergessen wurden hier aber auch die zwei Anfang des Jahrtausends produzierten Audiokommentare zum Film, die verschiedener kaum sein könnten: Während Regisseur Verhoeven und Kameramann de Bont vor allem über Story und technische Umsetzung sprechen, wagt sich die US-Frauenrechtlerin Camille Paglia aufs heikle Gebiet der feministischen Film-Interpretion - und fördert einige auch heute noch überaus interessante Beobachtungen zutage.

KABEL EINS BEWERTUNG

"Basic Instinct" ist längst ein Thriller-Klassiker! Wer sich darauf freut, die freizügigen Intermezzi der Herrschaften Douglas und Stone in UHD-Auflösung zu besichtigen, wird hier nicht enttäuscht. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: STUDIOCANAL
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, Blu-ray Limited Edition Steelbook
Veröffentlichung: 17. Juni 2021

Film Details

LandUSA
Länge128 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 16 Jahren
Produktionsjahr1992

Ähnliche Filme auf DVD und Blu-ray