Zwischen Meer und Maloche

Holiday Jobs: "Zwischen Meer und Maloche – Arbeiten, wo andere Urlaub machen" – ab Sonntag, 31. Juli 2016

Sonderschicht statt Sonnenbad: „Zwischen Meer und Maloche – Arbeiten, wo andere Urlaub machen“ – ab Sonntag, 31. Juli 2016

21 Prozent der Deutschen können sich eine neue Existenz im Ausland vorstellen. Für Anja (45) hat sich dieser Traum bereits erfüllt. Vor rund sechs Jahren eröffnete sie auf Gran Canaria ihr eigenes Tattoo-Studio. Doch was nach lässigem Arbeiten unter der kanarischen Sonne klingt, ist echte Knochenarbeit. Denn auch im spanischen Exil muss am Ende des Monats die Kasse stimmen und Rechnungen, Miete und Lebensunterhalt bezahlt werden. In der neuen Doku-Reihe „Zwischen Meer und Maloche – Arbeiten, wo andere Urlaub machen“ begleitet kabel eins ab 31. Juli 2016 immer sonntags um 20:15 Uhr Auswanderer, die sich ein neues Leben im Ausland aufgebaut haben.

Von der Immobilien-Maklerin auf Mallorca über zwei Surflehrer auf Mykonos bis hin zu einem Ärztepaar auf Fuerteventura und dem Campingplatz-Betreiber in Kroatien: Ist es wirklich ein Traum, vor der Kulisse von Sommer, Strand und Sonnenschein zu arbeiten oder entpuppt sich das (Über)-Leben am Ende härter als in der Heimat? Promi-Experten wie Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein, Jenny Elvers und Jürgen Milski, die selbst ihren Lebensmittelpunkt im Ausland gefunden haben oder lange dort lebten, kommentieren und erzählen von ihren eigenen Erfahrungen in Sachen Auswanderung.

„Zwischen Meer und Maloche – Arbeiten, wo andere Urlaub machen“ – vier Folgen ab 31. Juli 2016, sonntags um 20:15 Uhr bei kabel eins.

Facebook