Überleben in ...

Folge vom 8. September

New York

Alle Zusatzinfos und Linktipps aus New York. Besuchen Sie die Schauplätze der Sendung virtuell auf unserer Map.

USA
New York, Skyline Manhatten, Empire State Building, Freiheitsstatue © AFP

Empire State Building und Freiheitstatue, Broadway und Wall Street, Times Square und Central Park: In New York City ist alles höher, größer und bunter als in den meisten anderen Städten der USA - vor allem aber ist das Leben in der Metropole wahnsinnig kostspielig. Kathy Weber berichtet, auf welche skurrilen Job-Ideen die New Yorker kommen, um ihren Alltag im Big Apple zu finanzieren. Außerdem: Wie erleben deutsche Auswanderer NYC und was ist dort im Straßenverkehr zu beachten?

Linktipps

  • Wer wissen will, wo was geht - die angesagteste Kunstausstellung, das leckerste Restaurant, oder die Bar mit den besten Drinks der Stadt: www.timeout.com/newyork
  • Wer mit seiner deutschen SIM-Karte in New York telefoniert oder seine Mails checkt ist schnell mal Tausend Euro los. Wirklich super ist deshalb die Idee von Localike. Die amerikanische SIM-Karte einfach vor dem Urlaub online bestellen und vor Ort abholen. Kostet 10€ und spart jede Menge Nerven und Ärger (Kathys Geheimtipp):  www.localike-newyork.com
  • Durch ihre Arbeit könnt ihr euch in New Yorks U-Bahnen rund um die Uhr und überall sicher fühlen. Die Guardian Angels sind eine freiwillige Bürgerwehr, die in New York ihren Anfang nahm und sich inzwischen in vielen Städten der USA und in anderen Ländern etabliert hat:  www.guardianangels.org
  • Der Inbegriff des amerikanischen Traums. Robert Buck alias „The Naked Cowboy“ hat es mit viel nackter Haut, Cowboayhut und Gitarre auf dem Time Square zum Multimillionär geschafft. Trotzdem ist er immer noch jeden Tag auf dem meistbesuchten Platz New Yorks zu finden. Unbedingt vorbei schauen und für ein Foto mit ihm posieren:  www.nakedcowboy.com
  • Ein ganz besonderer Survival-Tipp: Online bei „Eat with…“ ein Essen mit echten New Yorkern buchen. Vom Picknick im Central Park, über Cocktailpartys auf der Dachterrasse bis hin zum japanischen Dinner im Brooklyn-Loft: einen besseren Blick ins echte Leben der New Yorker bekommt ihr nirgendwo anders. Und lecker ist es noch dazu:  www.eatwith.com

Schon gesehen?

Facebook