Restaurant Startup

Sir Otto Risotto

Der Macher: Markus (44) aus Köln

Das Konzept: Kochen war schon immer eine große Leidenschaft des 44‐Jährigen. Vor drei Jahren wagte er den Schritt neben seinem Job als Projektleiter im Marketing auch seine Kochambitionen auszuleben. Da er privat eine große Affinität zu Risotto hat, war schnell klar, dass die italienische Spezialität auch seine Spezialität werden sollte. Speziell von ihm kreiert sind seine frittierten Risottobällchen in verschiedenen Variationen. Markus träumt davon, aus seiner großen Risotto-Liebe irgendwann seine Haupteinnahmequelle machen zu können. Momentan teilt er diese Liebe noch zu 50% mit seinem „normalen“ Job.

Zur Homepage

Zur facebook-Seite

Schon gesehen?

Achtung Kontrolle!

Aggressiver Streithahn

In Dresden sind die Bundespolizisten auf Streife, als es plötzlich ganz schnell gehen muss. Zwei Personengruppen sind aneinandergeraten. Die Situatin droht aus dem Ruder zu laufen.

Zum Video

Kommentare

Facebook