Quiz Taxi

Der Moderator im Porträt

Murat Topal

Murat Topal, Deutsch-Türke und gebürtiger Berliner, arbeitete zehn Jahre als Polizist in Berlin Kreuzberg, bevor er sich ganz dem Dasein als Comedy-Künstler widmete. 

Murat Topal der Moderator von "Quiz Taxie Reloaded"
Murat Topal der Moderator von "Quiz Taxie Reloaded" © Katja Renner

Seinem ersten Live-Auftritt im Februar 2004 folgte im Mai 2005 die Premiere seines abendfüllenden Programms "Getürkte Fälle" in der Berliner UfaFabrik. Von hier an trugen zahlreiche Tourneeauftritte an renommierten Bühnen innerhalb ganz Deutschlands ebenso zu seiner Popularität bei wie regelmäßige Auftritte in bekannten TV-Sendungen.

Unterwegs mit dem neuen Programm

Nach seinen abendfüllenden Programmen "Getürkte Fälle (2005)" und "Tschüssi Copski! Ein Cop packt ein (2008)", ist Murat Topal nun seit Februar 2011 mit dem dritten Programm "MultiTool- Der Mann für alle Fälle" erfolgreich auf Tournee. Mit seinem vierten Bühnenprogramm wird er voraussichtlich im Herbst 2013 an den Start gehen. Neben seinen Auftritten ist er auch als Autor gefragt - Im November 2011 ist nun sein bereits viertes Buch "Berlin. Ich hab noch einen Döner an der Spree- ein Heimatbuch" erschienen.

Auch hat Murat Topal Radiocomedies für den WDR, Jam FM, Metropol FM und den Schweizer Rundfunk produziert und veröffentlicht sowie CDs, bzw. DVDs zu seinen Programmen. Beim 8-teiligen Action- Comedy TV Format für Sat.1 Comedy "Spezialeinsatz" spielt Murat Topal die Hauptrolle (2011). Die Sendung wurde für den 3. Mira Award 2012 nominiert. 

Ex-Cop steigt ins Quiz Taxi

Ab 27. Februar 2012 läuft die aktualisierte Version des Kabel 1 Klassikers "Quiz Taxi" mit Murat Topal als neuen Fahrer. Seit 2008 engagiert sich der in Neukölln aufgewachsene Ex-Polizist zusammen mit seinen ehemaligen Kollegen gegen Gewalt an Kreuzberger Schulen mit dem prämierten Projekt "Stopp Tokat" und "School Talks". Des Weiteren ist er u.a. Botschafter des Kinderhilfsprojekt "Notinsel", sowie jährlich Juror und Laudator für den Preis "Berliner Tulpe für deutsch-türkischen Gemeinsinn".

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook