Mein neues Leben

Ab nach Norwegen

Lutz und Eve

Von der Platte in die Hütte - wie erging es Lutz und Eve aus Berlin-Marzahn im Norden Norwegens?

Familie Lutz

Vor fünf Jahren sind Lutz und Eve aus Berlin-Marzahn nach Harstad in Nord-Norwegen ausgewandert. Der damals arbeitslose 46-Jähirge Tischler sieht in Deutschland keine Zukunft und überzeugt seine 20 Jahre alte Freundin mit auszuwandern.  Eve beendet soeben ihre Friseurausbildung und wohnt mit ihrem Freund zusammen in einer Plattenbau Siedlung. Zumindest Lutz kennt das Land aus vergangenen Urlauben, für Eve ist der Schritt eine Reise in ein unbekanntes Land.

Kein Geld - kein Plan

Mit gerade mal 2500 Euro machen sie sich auf den Weg nach Harstad, ohne zu wissen, was sie dort erwartet. Einen Plan B gibt es nicht, nur ein Versprechen eines deutschen email-Freundes, der Lutz zusichert, ihm eine Arbeitsstelle zu besorgen. Der Traum scheint sich recht schnell zu verwirklichen. In wenigen Tagen findet Lutz Arbeit bei einer Baufirma und Eve kann in einem kleinen Friseursalon anfangen.  Nach anderthalb Jahren wird Eve sogar Teilhaberin und soll das Geschäft später komplett übernehmen. Doch nach einiger Zeit macht ihr Geschäftspartner Probleme. Und als dann noch Lutz seinen Job verliert, sieht die Zukunft nicht gerade rosig aus.

Facebook