Mein neues Leben

Ein deutsches Paar in der US-Wüste

Familie Kurzkurt

Das Ehepaar Vera und Norbert wollte den amerikanischen Traum leben und zog nach Arizona in die Wüste.

Familie Kurzkurt
© kabel eins

2009 wanderten Vera und Norbert Kurzkurt in den amerikanischen Bundesstaat Arizona aus. Unweit des Wüstenkaffs Wickenburg sollte ihre neue Heimat sein. Der ehemalige Militärpolizist der US-Army träumte von einem Leben in der Wüste total abgeschieden mit nichts als Sand, Felsen, Kakteen – und natürlich seiner Vera. Mit dem Ersparten hat er ein kleines Grundstück mitten im Nichts gekauft. Seine junge Ehefrau ist eher skeptisch.

Mitten im Nirgendwo

Norbert fliegt erst mal alleine in die USA und organisiert einen Wohnwagen. Aber Vera ist bei Ihrer Ankunft vier Wochen später alles andere als begeistert: Kein Strom, kein fließendes Wasser! Die Stimmung droht zu kippen, da holt Norbert noch ein Ass aus dem Ärmel: Er hat noch ein Grundstück am Rande eines Wohngebiets gekauft.

In der Folge stellt Norbert ein richtiges Haus in die Wüste, ums Geldverdienen will er sich erst später kümmern. Der Auswanderertraum der Kurzkurts scheint zum Greifen nah -  so lange bis die Geldreserven aufgebraucht sind…

Kann sich das Paar trotz Geld- und Jobsorgen dort eine gemeinsame Zukunft aufbauen? 

Facebook