Mein neues Leben

In Australien mal down, mal under!

Familie Abba

Von der Lehrerin zur Hausfrau! Edith gibt sich mit dem Hausfrauendasein in Australien nicht zufrieden. Sie will zurück in die Heimat...

Pressefoto_MNL_Abbas04

Nach sechs Jahren Überzeugungsarbeit hat Amir (heute 43) es endlich geschafft: Seine Frau Edith (heute 37) ist bereit ihren geliebten Beruf an den Nagel zu hängen und gemeinsam mit ihm und den zwei Kleinkindern Liljana (heute 8) und Marjara (heute 6) in sein Geburtsland Australien auswandern. Dabei ist die Realschullehrerin bis dahin die Haupternährerin der Familie...

Für den lockeren Familienvater und Konditorgesellen Amir geht ein Traum in Erfüllung! Doch für Edith ist es ein harter Abschied von der geliebten Heimat und all ihren Verwandten und Freunden in Oldenburg.

In Sydney kommt die vierköpfige Familie erstmal bei einem befreundeten Lebenskünstler namens Winston unter. Und zwar in dessen Partykeller, der an einen Nachtclub erinnert. Doch die Reise ins Ungewisse lohnt sich: Sie finden ein schönes und bezahlbares Mietshaus in einer guten Wohngegend und Amir ergattert einen Job als Konditor. Erstmal scheint alles perfekt!

Doch bald hat Powerfrau Edith ihr Hausfrauendasein satt. Sie ist unzufrieden mit ihrem Leben in Australien, vermisst ihren Job als Lehrerin und ihre Freunde in Oldenburg. Amirs Frust ist groß, denn er will sein Geburtsland nicht schon wieder verlassen. Für welches Leben entscheiden sich die Abbas letztendlich? Gibt es ein Happy End für beide?

 

Kommentare

Facebook