Mein Lokal, Dein Lokal

Denise Klietz gehört das

La Paz

Das spanische Restaurant bietet Tapas, Steaks und vieles mehr und ist nicht nur nachhaltig, sondern kommt auch Allergikern, Vegetariern und Veganern entgegen.

Bild_La-Paz_innen

Das La Paz zeichnet sich vor allem durch sein spanisches, modernes Flair aus. Es strahlt eine Eleganz aus, die dennoch nicht aufgesetzt wirkt. Im Sommer 2006 eröffnete Denise das mediterrane Restaurant in der Stiftstraße. Nach fünf erfolgreichen Jahren wechselte sie den Standort, um ihr Angebot erweitern zu können. Mit zwei Etagen hat das Lokal nun Platz für 140 Gäste.

Das neue Gebäude bezeichnet man auch als "Green Building". Es hebt sich von herkömmlichen Immobilien durch seine besonders nachhaltige, umweltverträgliche und energieeffiziente Eigenschaft ab. Dieses Konzept passt wie Faust aufs Auge, denn das ökologische Wesen deckt sich mit der Philosophie des Restaurants. Das war der Inhaberin besonders wichtig. Denise ist eine taffe Frau, die ihren ganzen Mut damals zusammen nahm und mit ihren jungen Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit wagte.

Es war ein steiniger Weg, aber sie hat es geschafft! Das Lokal wird heute sogar als "Promi-Treff" bezeichnet. Komiker Ralph Schmitz und Fußballspieler des BVBs finden öfter mal ihren Weg hierher. Von Montag bis Samstag können sich die Gäste u.a. mit Tapas und spanischem Wein verwöhnen lassen. Das Team des La Paz legt dabei besonderen Wert auf frische und qualitativ hochwertige Produkte. Die Auswahl der traditionell spanischen Rezepte ist außerdem auf Allergiker, Vegetarier und Veganer abgestimmt.

Lage

Um einen Ausflug in den mediterranen Süden zu machen, muss man nicht gleich in den nächsten Flieger steigen. Es geht auch einfacher. Der Weg in die Dortmunder Innenstadt macht es bereits möglich. Das La Paz ist mit der U-Bahn-Haltestelle "Kampstraße" zu erreichen. Außerdem sind es nur wenige Gehminuten vom Dortmunder Konzerthaus (Brückstraße) aus. Auch die S-Bahn-Station und die U-Bahn-Haltestelle "Reinoldikirche" befinden sich in direkte Nähe.

Preise

Denise und ihr Team beziehen ihre Produkte zum Teil direkt von Lieferanten aus Spanien. Bei der Zubereitung verzichten sie bewusst auf künstliche Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Tapas bekommt man im La Paz ab 20 Euro. Neben dem beliebten, spanischen Fingerfood stehen aber auch Salate, Fleischgerichte wie Rump- und Filetsteaks, und Desserts auf der Speisekarte.

Denise Klietz

Bild_La-Paz_Denise-Klietz

Denise ist Halbspanierin und mit ihren 28 Jahren die Jüngste in der "Mein Lokal, Dein Lokal"-Runde. Schon als Teenager kellnerte sie. Es dauerte nicht lange bis sie Blut geleckt hatte und die Gastronomie-Branche lieben lernte. Im La Paz ist sie das "Mädchen für alles". Die gelernte Köchin und Restaurantfachfrau wird von ihrem Team als dynamisch, liebevoll, sozial und fleißig beschrieben. Denise liebt nicht nur Menschen, wie sie selbst sagt, sondern auch Tiere. Zu ihren Hobbies zählt sie vor allem ihre zwei Hunde und ihre Freunde. Billardspielen und Kochen stehen in ihrer Freizeit auch ganz hoch im Kurs.

Kontakt

La Paz
Hansastr. 30
44137 Dortmund
Tel.: 0231 / 138 54 27
www.lapaz-dortmund.de

Kommentare

Facebook